Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Stadtrat beschließt neue Eintrittspreise
Region Döbeln Stadtrat beschließt neue Eintrittspreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:15 31.08.2017
Mehr als bisher muss für den Eintritts ins Waldheimer Museum gezahlt werden, wenn dieses im November am Niedermarkt 8 neu eröffnet wird. Am Donnerstag legt der Stadtrat die neuen Preise fest.   Quelle: Sven Bartsch
Waldheim

 Der Grund für die Erhöhung der Eintrittspreise liegt auf der Hand: „Es ist wahnsinnig viel Geld in die Hand genommen worden für das Napoleonhaus“, sagt Museumsleiterin Katja Treppschuh. „Die Stadt macht sich damit attraktiver für Besucher und das hat seinen Preis.“

Bis zu seiner Schließung Ende März aufgrund des bevorstehenden Umzuges haben Besucher im Museum 3 Euro gezahlt, Kinder 1,50 Euro. Führungen im Kellerberg oder im Rathaus kosten bis dato 1,50 Euro für Erwachsene, für Kinder 50 Cent. „Damit bewegen wir uns im unteren Bereich.“ Auch Stadtführungen sind mit 2 beziehungsweise 3 Euro pro erwachsener Person ein Schnäppchen. Und sie werden genauso wie die anderen Führungen gut angenommen. „Im vergangenen Jahr hatten wir an die 1600 Teilnehmer“, ist Katja Treppschuh zufrieden. Ihrer Meinung nach werde eine Erhöhung der Preise auch nicht für einen Einbruch der Besucherzahlen sorgen. „Es handelt sich tatsächlich um eine geringfügige Anpassung und die Qualität ist ja gegeben“, schätzt Katja Treppschuh ein. Eine Empfehlung zur Höhe der zukünftigen Eintrittspreise haben die Museumsmitarbeiter der Stadt auf Nachfrage zugearbeitet. Die Stadträte müssen nun entscheiden.

66 kleine Waldheimer in fremden Kitas

Ebenfalls auf der Tagesordnung steht am Donnerstag ein Beschluss zur überplanmäßigen Mittelbereitstellung für die Betreuung von Waldheimer Kindern in Fremdgemeinden. Derzeit sind es 66 in Waldheim wohnhafte Mädchen und Jungen, die nicht in Kindereinrichtungen der Zschopaustadt betreut werden. Das sind etwa doppelt so viele, wie zur Planung für die Jahre 2016 und 2017 angenommen wurde. Für diese Kinder muss die Stadt den fremden Gemeinden die Personal- und Sachkosten anteilig erstatten. Deshalb gilt es nun, über eine überplanmäßige Mittelbereitstellung in Höhe von 73 000 Euro zu befinden.

Der Stadtrat beginnt um 17 Uhr im großen Ratssaal. Gleich zu Beginn können Bürger ihre Fragen stellen.

Mehr Museums-News

Übrigens: Noch mehr News zu Museen in und um Leipzig finden Sie hier!

Von Manuela Engelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Orchester, Solisten und Chor spielen und singen derzeit im sächsischen Waldheim das gesamte Gesangswerk von Melchior Vulpius ein. Der Renaissance-Komponist nahm vor 400 Jahren die Impulse der damaligen musikalischen Avantgarde auf.

Am 27. August schließt ein Konzert 17 Uhr in der Stadtkirche Waldheim die nächste Etappe ab.

25.08.2017

Die Bauern der Region sind alarmiert: Offenbar organisierte Banden aus Osteuropa klauen in Nordsachsen, im Muldental, der Region Döbeln oder dem Altenburger Land immer öfter und ganz gezielt teure landwirtschaftliche Technik. Besonders GPS-Geräte und Bordcomputer aus Traktoren oder Mähdrescher stehen im Kurs der Täter ganz oben.

25.08.2017

Eigentlich wollte die Stadt Roßwein das Freibad im Wolfstal ab Montag schließen. Doch weil nun plötzlich doch noch ein bisschen Sommer ist, verlängert Jens Göhler mit seinem Badteam die Freiluftsaison um ein paar Tage. Weil am Montag auch die Schwimmhalle öffnet, stehen kurze Zeit beide Bäder gleichzeitig für Besucher zur Verfügung.

25.08.2017