Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtrat verschiebt Verkaufsentscheidung: Keine Carports in Harthas Altstadt

Neben Gaststätte Silbertal Stadtrat verschiebt Verkaufsentscheidung: Keine Carports in Harthas Altstadt

Ein Harthaer Bürger möchte im Altstadtbereich mehrere Carports als Unterstellmöglichkeit für Autos und Wohnwagen errichten und der Stadt dazu ein Grundstück abkaufen. Einige Stadträte sehen dadurch das Stadtbild in Gefahr.

Auf dem Areal neben dem Silbertal will ein Harthaer Carports errichten.

Quelle: André Pitz

Hartha. Direkt neben der ehemaligen Gaststätte Silbertal an der Steinaer Straße befindet sich momentan eine noch unbebaute Fläche. Die hat ein Harthaer Bürger ins Auge gefasst und möchte deren Zustand nun ändern. Er plant, auf dem Areal Carports als Unterstellmöglichkeit für Autos und Wohnwagen zu errichten. Da das Grundstück der Stadt gehört, stand die Sache auch zur jüngsten Sitzung des Stadtrates zur Debatte. Dort teilte Bürgermeister Ronald Kunze (parteilos) mit, dass der Bewerber den Kaufpreis von 24 Euro pro Quadratmeter akzeptiert habe. „Es ist abgesprochen, dass er sich dabei an die vorhandene Bebauung anlehnt“, erklärte Bauamtsleiter Ronald Fischer. Konkret bedeutet das, dass der Bürger seine Absichten an das Erscheinungsbild des Altstadtbereichs anpassen muss.

„Ich kann dem nicht zustimmen und bin richtig erschrocken. Das ist der älteste Teil unserer Stadt und ich möchte dort keine Carports sehen“, machte Stadträtin Renate Schröder (Freie Wähler) aufgebracht deutlich. „Ich bin strikt dagegen, dort Wohnwagen hinzustellen. Das geht gar nicht.“ Frank Zenker zeigte sich dem Verkauf des Grundstücks gegenüber zwar aufgeschlossen, schloss sich aber in seiner Kritik seiner Fraktionskollegin an. Carports würden an dieser Stelle nicht ins Stadtbild passen.

„Wenn wir das Grundstück jetzt aus der Hand geben, wird die Verkehrsplanung im Bereich der August-Bebel-Straße schwierig. Ich befürchte, ein Verkauf steht dort einer Lösung entgegen“, merkte Wolfgang Fichtner (SPD) an. Damit zielte er auf die unübersichtliche Lage vor der Einmündung auf die Steinar Straße ab. In der Kurve vor der Fichtner Nutzfahrzeuge GmbH kann es durchaus eng werden. Daher befürworte Stadtrat Fichtner den Verkehrsteilnehmern an dieser Stelle durch eine Einbahnstraße Luft zu verschaffen und die Gegenrichtung über die Langgasse zu führen. Und die verläuft direkt an dem Grundstück, auf dem der Harthaer Bürger die Carports errichten will.

Der gesamte Sachverhalt müsse laut Christian Zimmermann (CDU) noch einmal intensiver beraten werden. Er schlug deshalb vor, den Punkt vorerst ohne Beschluss zurückzustellen. Dem schlossen sich die Kommunalparlamentarier an.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr