Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Starke LRC-Leistung im Auswärtsspiel

Starke LRC-Leistung im Auswärtsspiel

LRC Mittelsachsen II 21:26 (6:14). Auf der Jagd nach weiteren Punkten machten sich die LRC-Männer auf die Reise nach Leipzig zum Duell mit Turbine.

Voriger Artikel
Sensei Manfred Reibig schafft Sprung in Nationalmannschaft
Nächster Artikel
Martin Schulz: Hoffen auf einen milden Pazifik

LRC-Spieler Paul Delch, hier gegen Neudorf/Döbeln, kann gegen Turbine Leipzig sechs Treffer zum Erfolg seiner Mannschaft beitragen.

Quelle: Dirk Hunger

Turbine Leipzig. Selbstbewusstsein hatte die LRC-Sieben im letzten Heimspiel getankt, als gegen Neudorf/Döbeln II gewonnen wurde.

Wie gewohnt begannen die Gäste stark und druckvoll. Lohn dafür war eine 3:0-Führung nach zwei Minuten. Den Leipzigern gelang nach vier Minuten der erste Treffer (1:3). Danach folgte ein Sturmlauf der Oschatzer. Die Hausherren wurden regelrecht gegen die Wand gespielt. Ein schnelles und konsequentes Angriffsspiel war das Mittel zum Erfolg. Sieben Tore in Folge bescherte den Mittelsachsen ein beruhigendes Neun-Tore-Polster (1:10/11. Minuten). In dieser Phase konnten Treffer von nahezu allen Positionen erzielt werden. Eine Auszeit in der 15.Minute sollte die Angriffslust des LRC stoppen. Aber weit gefehlt. Unbeirrt machten die LRC-Spieler weiter, wo sie aufgehört hatten. Turbine spielte viel zu harmlos, um im Angriff tatsächlich einmal gefährlich zu werden. Von daher konnten sie den Rückstand bis zum Pausenpfiff auf lediglich acht Tore reduzieren (6:14).

Zufriedene Mienen auf Seiten des LRC, der eine tolle erste Halbzeit geboten hatte. Nun galt es, mit dieser komfortablen Führung im Rücken nicht wieder einzubrechen. Das sehr gute Schiedsrichtergespann pfiff zur zweiten Hälfte an und der erwachte Kampfgeist der Leipziger schien die Gäste zu lähmen. Das LRC-Team zeigte wenig Gegenwehr in der Abwehr. Völlig unbedrängt spazierten die Turbine-Spieler an der Neun-Meter-Linie entlang und brachten den Ball mühelos im Tor unter (13:16/40.). Damit war die Aufholjagd eröffnet. Beim 16:17 in der 48. Minute war der Spielausgang wieder offen und der Gastgeber witterte seine Chance. Aufgrund der schwachen Leistung, die die Oschatzer in diesen Minuten zeigten, musste um die sicher geglaubten zwei Punkte gebangt werden. Überraschend allerdings wie die Vertretung nach der Druckphase von Turbine um den Sieg kämpfte. Denn anders als in Spielen zuvor, wollten sich die Spieler nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Der LRC-Motor lief endlich wieder auf Betriebstemperatur und über die Achse Daniel Reddiger auf der Mittelposition und Tobias Krause am Kreis konnten sehenswerte Treffer erzielt werden. So gewann der LRC das Spiel verdient mit 21:26.

Oschatz: Nickel; Reddiger (3), Krause (5), Delch (6), C. Bräuer, S. Manig (2), Kayser (1), Knögel (2), Hoffmann (4), Mahler, T. Manig (3).

Chr. Bräuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr