Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stefan Kolitzsch gewinnt die Games

Der Highländer Stefan Kolitzsch gewinnt die Games

Am 13. Mai wurde er Deutscher Meister in den Highland Games, und im Kloster Buch holte er sich jüngst ebenfalls den Siegertitel. Stefan Kolitzsch aus Döbeln gehört zu den Besten. Im vergangenen Jahr holte er in Schottland den für ihn bedeutendesten Pokal, bei einer Team-Challenge von Schotten, Isländern und Deutschen. Jetzt will der 40-Jährige etwas kürzer treten.

Stefan Kolitzsch gewann die Highland Games im Kloster Buch. Mit 40 Jahren will er jetzt kürzer treten.

Quelle: Jörg Schreiber

Klosterbuch. Für Stefan Kolitzsch waren die Highland Games am Wochenende im Kloster Buch ein Heimspiel: Der Sittener, der jetzt in Döbeln wohnt, holte sich den Siegertitel in der Einzelwertung bei den Masters, den über 40-Jährigen, gefolgt von Martin Tim Kuhne und Michael Horn.

Seit 13. Mai Deutscher Meister

Bei den unter 40-jährigen Männern gewann Patrick van Antwerpen vor Stefan Krämer und Wilfried van Est. Der tritt in Kürze zur Weltmeisterschaft an. „In Klosterbuch war ein starkes Starterfeld vorhanden“, lobt Kolitzsch. Die Veranstalter vom Clan Macgregor 1999 Prießnitz, deutschlandweit einer von zwei Ausrichtern derartiger Wettkämpfe, holten Fünferteams von sieben Clans auf den Wettkampfplatz. 4000 Zuschauer verfolgten das Geschehen. Kolitzsch, seit 13. Mai Deutscher Highland-Games-Meister, will im kommenden Jahr zur Weltmeisterschaft in Stuttgart antreten, fährt seine Wettkampfaktivitäten dann langsam zurück: Mittlerweile Familienvater mit zweijährigem Nachwuchs, will er nicht mehr gegen 20- und 30-Jährige antreten. „Es soll mir vor allem weiter Spaß machen. Erreicht habe mehr als genug.“

Höhepunkt: Team-Challenge im Schottland gewonnen

Unter anderem war er Vierter der Weltmeisterschaft 2016 in Norwegen. Als Höhepunkt seiner Karriere sieht er die auf der schottischen Insel Cowal ausgetragene Team Challenge mit Clans aus Island, Schottland und Deutschland. 2016 gewann er dort den Wettkampf im Baumstammüberschlag. In den Wanderpokal ist nun sein Name eingraviert. Die Trophäe blieb in Schottland, wird dieses Jahr weiter vergeben.

Saxon Bravehearts nicht mehr im Wettkampfbetrieb

„Ich habe den Sport zehn Jahre gemacht, mit bis zu zwölf Wettkämpfen im Jahr, was jedes Mal mehrere Tage in Anspruch nimmt. Ab jetzt möchte ich mich zeitlich nicht mehr so unter Druck setzen.“ Sein aus der Familie entstandener Heimatclan, die Saxon Bravehearts, sind aus dem Wettkampfbetrieb abgemeldet. Stefan Kolitzsch übt den Sport als Einziger noch aktiv aus. Er schloss sich dem Clan Wild Boars aus Kölln an. Trainiert wird immer noch mit Freunden dieses Sports, im Winter in der Apian-Sporthalle in Leisnig.

Von Steffi Robak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:28 Uhr

Spieler von Roter Stern Leipzig sind beim Auswärtsspiel am Sonntag in Schildau bespuckt und beleidigt worden. Der TSV-Vorstand sieht eine Mitverantwortung bei den Messestädtern.

mehr