Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Stifte gesucht: Arbeitsagentur und Jobcenter starten Endspurt
Region Döbeln Stifte gesucht: Arbeitsagentur und Jobcenter starten Endspurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 02.08.2015
Anzeige

Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Schule-Wirtschaft, dem Landkreis und den Kammern für Industrie und Handel sowie für Handwerk lädt die Agentur am 19. September ins Welwel zur Ausbildungsmesse "Schule macht Betrieb" ein. Während sich dieses Angebot vorrangig an junge Leute richtet, die bald die Schule abschließen oder gerade abgeschlossen haben, gehören junge Menschen mit Hartz-IV-Hintergrund zur Zielgruppe "Aktionstag Lehrstelle" des Jobcenters. Am 11. August kümmern sich die Mitarbeiter an der Döbelner Burgstraße intensiv um das Thema Ausbildung, unter anderem mit aktiver Suche und Stellenabgleich und der Kontaktaufnahme zu Ausbildungsbetrieben.

Sowohl Agentur als auch Jobcenter können derzeit gute Zahlen und einen deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit vorweisen (siehe Kasten). Auch bei den Langzeitarbeitslosen. "47 Prozent der Arbeitslosen im Landkreis sind Langzeitarbeitslose. Wir konnten diese Zahl im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozentpunkte senken", sagt Annett Voigtländer, Pressesprecherin des Jobcenters Mittelsachsen. Sie macht auch die Programme der Bundesregierung wie etwa "Perspektive 50 Plus" für diesen Erfolg verantwortlich. Das läuft in diesem Jahr aus. Aber das Jobcenter bewirbt sich gerade mit einem Konzept für das Nachfolgeprogramm "Soziale Teilhabe", das mit der Bürgerarbeit vergleichbar ist.

Im Programm 50 Plus hat das Jobcenter 104 Menschen in Lohn und Brot gebracht. Ziel ist es, 2015 insgesamt 201 Leuten jenseits der 50 Arbeit zu verschaffen. Über die gesamte Laufzeit haben insgesamt 850 Langzeitarbeitslose wieder Arbeit gefunden. Auch personell hat sich das Jobcenter auf die Klientel 50 Plus eingestellt und beschäftigt an seinen Standorten in Döbeln, Freiberg und Mittweida jeweils einen Betriebsakquisiteur. "Diese Mitarbeiter sprechen Arbeitgeber gezielt an und begleiten die Bewerber intensiv", erläutert Annett Voigtländer das Aufgabenprofil.

Wurzel, Dirk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Waldheimer Hobby-Fotograf und Leiter des Fotoclubs in der Zschopustadt, Heinz Thieme, war bereits 2013 mit der Kalender-Idee auf Andrea Panke von der Döbelner Buch-Oase zugekommen.

02.08.2015

Er und ein weiterer Vertreter der Karate Kobudo Akademie Döbeln waren jüngst bei der Hortkindergruppe "Freche Stifte" zu Gast. Besonders mutige Bald-Hortkinder machten die Truppe perfekt und übten mit.

02.08.2015

Das ist das Fazit eines unter Ausschluss der Öffentlichkeit geführten Gesprächs zwischen den drei Akteuren in der vergangenen Woche, das nun bekannt wurde. Das Treffen war auf Betreiben der Stadtverwaltung Hartha zustande gekommen.

02.08.2015
Anzeige