Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Störung bei Eisenbahn wegen anhaltender Kälte
Region Döbeln Störung bei Eisenbahn wegen anhaltender Kälte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 08.02.2012
Region Döbeln

[gallery:600-20627962P-1]

Die Heizgeräte und die dazu gehörigen technischen Einrichtungen sind am Unterboden der Fahrzeuge angebracht. Diese seien dem andauernden strengen Frost besonders stark ausgesetzt. Einzige Abhilfe ist laut Schnorr, möglichst viele Fahrzeuge zum "Aufwärmen" in die Werkstatt zu bringen. Alle Werkstattmitarbeiter würden mit Hochdruck an den Fahrzeugen arbeiten, die bereits durch den Frost beschädigt wurden. Als weitere Maßnahme seien die Vorheizzeiten für die Züge verlängert worden.

Im Zusammenhang mit den Schwierigkeiten hat sich die Vogtlandbahn dazu entschieden, die Online-Echtzeitauskunft in den Testbetrieb zu nehmen. So könne sich der Fahrgast über Verspätungen informieren. Da es sich um eine Testphase handelt, sind die Auskünfte jedoch noch nicht immer zuverlässig.

Die Vogtlandbahn verbindet Döbeln und Waldheim mit Berlin. Sie fährt allerdings nur freitags bis montags, in den sächsischen Ferien sowie vor und nach Feiertagen.

Die Deutsche Bahn meldete bislang keine größeren Probleme: "Bis auf vereinzelte Verspätungen sind wir ganz gut unterwegs", so ein Sprecher in Leipzig. Zusätzliches Personal sei in Bereitschaft, wenn Reparaturen anfallen oder Weichen einfrieren sollten. Um die Züge von außen zu wärmen, gebe es zum Beispiel in Halle und Magdeburg Auftauhallen beziehungsweise -zelte. O. Büchel

www.vogtlandbahn.de; www.bahn.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er auf seinem Grundstück jede Menge Zeug hortete, muss ein Mann aus Hartha 1600 Euro Geldstrafe zahlen. Denn ab einer bestimmten Fläche ist eine besondere Genehmigung nötig.

08.02.2012

Die seit dem vergangenen Jahr laufende Sanierung des Haupthauses am Döbelner Stadtheater wird teurer. Der Stadtrat muss am Donnerstag auf seiner nächsten Sitzung deshalb über eine Erhöhung des Gesamtkostenrahmen entscheiden.

07.02.2012

Zweistellige Minusgrade über Tage hinweg - das stellt die Versorgungsunternehmen und andere Dienstleister vor besondere Herausforderungen. Erst recht, wenn für Reparaturen ins tief gefrorene Erdreich vorgedrungen werden muss.

07.02.2012