Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Straße zwischen Hartha und Leisnig drei Wochen eher frei als geplant

Straße zwischen Hartha und Leisnig drei Wochen eher frei als geplant

In Leisnig ist Hartha an manchen großen Straßenwegweisern Hartha schon nicht mehr durchgestrichen. Das gibt Grund zur Hoffnung: Geht es jetzt doch schneller als gedacht, dass die Straße zwischen Leisnig und Hartha nach dem Bau freigegeben wird? Die Antwort lautet: Ja und Nein.

Voriger Artikel
Politikerin schmust im Tierheim
Nächster Artikel
Mc Donalds Restaurant bei Döbeln eröffnet wieder am 15. August

Derzeit wird der Fahrradweg gebaut. Drei Wochen vorfristig, Mitte September, soll die Straße zwischen Hartha und Leisnig frei gegeben werden.

Quelle: Sven Bartsch

Leisnig/Hartha. Bürgermeister Tobias Goth (CDU) hatte sich darum bemüht, dass schon im August gewissermaßen eine Teilfreigabe erfolgt und trotz fehlender Markierungen die Straße befahren werden könne. "Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat diese Anfrage entgegen genommen und signalisiert, dass die Baustelle in der 37. Kalenderwoche schon abgeschlossen sein soll. Das ist Mitte September."

 

Nach den Worten des Bürgermeisters sei das immerhin schon drei Wochen vor dem eigentlich anvisieren Bauende. Jetzt noch für den August diese Teilfreigabe anzustreben, halte er unter diesen Umständen für zu viel Aufwand für nur wenige Wochen vorzeitiger freier Fahrt auf der Strecke. Schließlich müsse unter anderem die entsprechende Beschilderung gestellt werden. Als die Straße bei Polkenberg gebaut wurde, hatte es eine vorzeitige Freigabe mit Geschwindigkeitsbegrenzung gegeben, so lange die Fahrbahnmarkierungen noch nicht aufgebracht waren. Das hatte sich über die gesamten Wintermonate erstreckt und auf diese Weise schon die Zufahrt zur Autobahn gesichert.

 

Goth hat ein anderes Zugeständnis erwirken können: An dem Wochenende vom Burg- und Altstadtfest solle am Sonnabend zwischen Hartha und Leisnig möglichst nicht gebaut werden. Das solle den Anwohnern aus den dortigen Leisniger Ortsteilen den Umweg ersparen, wenn sie zum Fest möchten. Bisher nutzt das Bauunternehmen so gut wie jeden Tag, um an der Strecke voran zu kommen. Der Winter mit relativ erträglichen Temperaturen hatte dem Bau einen beträchtlichen Fortschritt beschert.

 

Auch wenn der Straßenkörper bereits durchgängig bis Hartha hergestellt ist, empfiehlt sich die Durchfahrt per Auto noch nicht, vor allem nicht tagsüber. Dann haben auf der Strecke die Baustellenfahrzeuge Vorrang. Von Hartha Kreuz aus, aber auch am Leisniger Freibad, stehen noch Absperrbaken. Entlang der Straße etwa in Höhe Minkwitz wird gerade der Fahrradweg gebaut. "Schade, dass sich der Freistaat damals nicht durchringen konnte, auch für die S44 einen Radweg zu bauen", sagt Goth, "um so mehr freut ich mich, dass es zwischen Hartha und Leisnig jetzt funktioniert hat."

Steffi Robak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr