Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Straßenbauer setzen Bohrpfähle unter die Kriebsteiner Straße in Waldheim

Nachts laut und gesperrt Straßenbauer setzen Bohrpfähle unter die Kriebsteiner Straße in Waldheim

Auf der Baustelle der Kriebsteiner Straße arbeiten die Bauleute auch nachts. Derzeit bereiten sie mit schwerem Gerät die Bohrpfähle vor. Das geht nicht ohne Einschränkungen für die Autofahrer.

Weil am Tag die Papierlaster nach Kriebethal rollen müssen, bohren die Straßenbauer auf der Kriebsteiner Straße nachts. Die Strecke ist deswegen voll gesperrt.

Quelle: Archiv

Waldheim. Die Bohrarbeiten auf der Baustelle der Kriebsteiner Straße werden noch bis zum 19. Februar andauern. Das Bauunternehmen informiert darüber in einem Schreiben an die Anwohner und bittet um Verständnis. Denn es kann laut werden. „Die Beschwerden darüber halten sich aber in Grenzen“, sagt Waldheims Bürgermeister Steffen Ernst (FDP). Denn gebohrt wird bereits seit einer Woche.

Wichtig sind diese Arbeiten, um tiefe Fundamente, sogenannte Bohrpfähle, betonieren zu können. Diese geben der Straße Halt am Hang und verhindern, dass sie in die Zschopau abrutscht. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr lässt auch die Stützmauer sanieren. Das Lasuv lässt auch die Straße grundhaft ausbauen. Der Baubereich umfasst den 610 Meter langen Streckenabschnitt der Kriebsteiner Straße zwischen den Hausnummern 10 und 27 b. Bevor die Straßenbauer losgelegt haben, brachten die Ver- und Entsorgungsunternehmen ihre Leitungen in die Erde.

Damit die Papierlaster auf kurzem Wege in die Kriebethaler Fabriken kommen, ist die Straße halbseitig gesperrt. Derzeit zumindest tagsüber. Denn nachts ist die Kriebsteiner dicht, damit die Bohrpfahlgründer Platz haben mit ihren gewaltigen Maschinen. Zwischen 19 Uhr abends und 5 Uhr morgens ist die Strecke für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt von Waldheim über die Staatsstraße 36 nach Massanei, Reichenbach, über die K 8215 Grünlichtenberg und in Ehrenberg wieder auf die S 32. Um den Begegnungsverkehr zu erleichtern, bekommt die Kreisstraße zusätzliche Ausweichstellen.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr