Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Surreale Lichtspiele im Döbelner Rathaus

Neue Ausstellung Surreale Lichtspiele im Döbelner Rathaus

„Lichtspiele“ hat der Karlsruher Fotograf Horst Kistner seine Ausstellung genannt, die ab Freitag in der Kleinen Galerie im Döbelner Rathaus zu sehen ist. Seine surreal in Szene gesetzten Fotos hängte er gestern gemeinsam mit einem alten Bekannten auf. Der in Döbeln geborene Maler Thomas Gatzemeier ist so etwas wie sein Entdecker.

„Lichtspiele“ hat der Karlsruher Fotograf Horst Kistner (rechts) seine Ausstellung genannt, die ab Freitag in der Kleinen Galerie im Döbelner Rathaus zu sehen ist. Seine surreal in Szene gesetzten Fotos hängte er gestern gemeinsam mit einem alten Bekannten auf. Der in Döbeln geborene Maler Thomas Gatzemeier (l.) ist so etwas wie sein Entdecker.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Ein alter Bekannter ist seit Donnerstag wieder in seine Heimatstadt Döbeln zurück gekehrt. Eine Ausstellungseröffnung lockt den Döbelner Künstler Thomas Gatzemeier mal wieder in die Kleine Galerie im Rathaus. Diesmal stellt der bekannte Maler aber nicht selbst aus. Diesmal spricht er die einführenden Worte zur Ausstellung seines Freundes und seiner Entdeckung: Horst Kistner (48) ist ausgebildeter Fotograf und verdingte sich 20 Jahre lang als Werbefotograf. Seit 2013 ist er freischaffender Fotokünstler. Über einen Kollegen, der Reproduktionen von Gatzemeiers Werken fertigte, lernten sich beide in Karlsruhe kennen. Horst Kistner inszeniert seine Fotos im Stile des Film Noir. Seine Modelle handeln recht surreal in Szenenbildern der 1950- und 1960-er Jahre. Eine nackte Nixe schleppt ein Bot in eine 50-er Jahre-Küche, ein Dalmatiner im Sessel vor einem gepunkteten Kleid, ein Kind mit Hühnern in einer guten Stube. Es dauert eine ganze Woche, bis Horst Kistner seine Szenerie für ein Foto aufgebaut hat. Allein in diesem Jahr waren seine Fotos in Tiflis (Georgien), Rostock, Berlin, Radolfzell und ab Freitagabend in Döbeln zu sehen. Die Vernissage beginnt 19.30 Uhr.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr