Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Swen Dähnelt übernimmt Roßweiner Sportplatz-Kantine

Swen Dähnelt übernimmt Roßweiner Sportplatz-Kantine

Roßwein. Die Kantine am Sportplatz hat einen neuen Pächter: Swen Dähnelt übernimmt ab 1. April von Marianne Moschke, die in Ruhestand geht. Dies beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstagabend.

Voriger Artikel
Volkssolidarität investiert am Leisniger Eulenberg
Nächster Artikel
Amtsgericht Döbeln: Mit falschen Papieren zur Arbeit

Swen Dähnelt

"Ich werde jetzt erst mal mit den Verantwortlichen vom Roßweiner SV ein Konzept erstellen. Aber so etwas wie Gummistiefel-Weitwerfen wäre toll. Solche Aktionen schweben mir vor", sagte Dähnelt kurz nach der Entscheidung im Rathaus.

Der 37-Jährige wil mit solchen Aktionen das Gelände am Stadion wiederbeleben. Dazu gehöre auch eine Neuauflage des früher regelmäßig gefeierten Stadionfestes. Auch am Interieur der Kantine soll sich etwas ändern. "Ich will eine richtige Sportkneipe daraus machen. Da sollte schon in jeder Ecke ein Trikot hängen. Vielleicht finden sich ja alte Jerseys aus Roßwein", plant der frühere Mitbetreiber des Clubs Roßwein. Zudem soll ein großer Flachbildfernseher aufgehängt werden, um Fußball- und andere Sportübertragungen in der Kantine zu ermöglichen. "Das sollen richtige Sportnachmittage werden. Zuerst spielt der RSV, danach schaut man sich die Bundesliga an", stellt sich Dähnelt die Zukunft vor.

Bis April stehen Verhandlungen mit Vorpächterin Marianne Moschke aus - über Einrichtungsgegenstände, die Dähnelt übernehmen kann. Die Gästezimmer im Obergeschoss, die von Sportvereinen für Trainingslager genutzt werden, seien vom Pachtvertrag nicht berührt, erklärte Bürgermeister Veit Lindner während der Ratssitzung. Für den Verein sei es wichtig, dass man sich nach dem Ausweichen nach Döbeln während der Sanierung nun wieder heimisch am Stadion fühlt. Die Kantine sei ein wichtiger Bestandteil dessen.

Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr