Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln TAG Döbeln investiert: Neue Balkone und ein Baukasten fürs Wohnen
Region Döbeln TAG Döbeln investiert: Neue Balkone und ein Baukasten fürs Wohnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:20 26.08.2013
Modernes Seniorenwohnen entsteht in der Lommatzscher Straße 23/24.

47 Gebäude und zwei Grundstücke der TAG waren in Döbeln vom verheerenden Juni-Hochwasser betroffen. Insgesamt 2,2 Millionen Euro betrug der Schaden allein bei der TAG mit ihren Wohnungen und Gewerberäumen in Döbelns Innenstadt. "Wir sind Dank der Hilfe vieler Mieter, Mitarbeiter, ehemaliger Kollegen und vieler freiwilliger Helfer bei der Flutschadensbeseitigung gut vorangekommen. Dabei sind wir alle auch ein gutes Stück zusammengerückt", sagt Simona Lüdeke, Leiterin Immobilienmanagement bei der TAG in Döbeln. Für diese Mithilfe, das Verständnis und die Unterstützung bei der Bewältigung der Flutfolgen will die TAG nun mit einem großen Mieterfest Danke sagen. Deshalb soll am 20. September in der Fronstraße, auf der Wiesenfläche hinter der TAG-Geschäftsstelle in der Innenstadt, ein großes Mieterfest gefeiert werden. Als Höhepunkt wird dabei am Abend die Band "Schwarzkittel Five" (SK5) für Stimmung bei allen Altersgruppen sorgen.

Bei der Beseitigung der Flutschäden haben nun zunächst die Gewerberäume absoluten Vorrang, vor Mieterkellern und anderen noch zu lösenden Problemen. "Wir wollen, dass die Innenstadt wieder lebt, und wir sehen mit Freude, dass Döbeln gerade wieder aufsteht nach der Flut", so Simona Lüdeke. Trotzdem gehe es den Gewerbemietern zu langsam. Aber täglich wird in den betroffenen Immobilien die Feuchte gemessen und in vielen Häusern trockne das Mauerwerk eben sehr schlecht. "Wir wollen es für unsere Mieter gut machen. Beginnen wir zu früh, neuen Putz aufzutragen, sind Schimmel und Ärger vorprogrammiert", so die Leiterin. Auch einige Mieter bemängeln, dass noch Kellertüren, Kelleranstriche und manches mehr fehle. In vielen Fällen würden aktuell aber auch Handwerksunternehmen gerade an Kapazitätsgrenzen stoßen und mancher Lieferant kommt nicht hinterher, denn die Hochwasserschäden haben ja dieses Jahr halb Deutschland getroffen.

Parallel zur Hochwasserschadensbeseitigung hat die TAG aber auch ihr Investitionsprogramm im Stadtgebiet durchgezogen. Gerade sind an der Lommatzscher Straße 11 bis 20 in Döbeln-Ost II für 610 000 Euro 50 Balkone angebaut worden. Die Fertigstellung soll nun mit dem Mieterfest gefeiert werden, bei dem die TAG jedem Mieter für seinen neuen Balkon ein paar Balkonpflanzen beisteuert. 35 neue Balkone werden aktuell Am Holländer 1 bis 7 im Wohngebiet Döbeln-Nord angebaut. Eine halbe Million Euro wird dafür investiert. Noch im September soll alles fertig sein. Bis Ende des Jahres erhalten auch die drei Giebelwohnungen an der Fronstraße 13 einen abgeschrägten Balkon mit Blick zur Kauflandbrücke.

Die größte und teuerste Baustelle der TAG ist zudem der Wohnblock Lommatzscher Straße 23/24. Er ist mittlerweile eingerüstet. Aus den vorwiegend nur 28 Quadratmeter großen Einraum-Appartements sollen durch das Zusammenlegen mehrerer Wohnungen größere Zweiraum-Wohnungen werden. Insgesamt entstehen in den beiden Häusern 108 seniorengerechte Wohnungen mit ebenerdigen Duschen, Balkonen und Fahrstuhl. Bis zum Jahreswechsel soll der erste Block fertig sein. 2,4 Millionen Euro investiert die TAG an dieser Stelle.

Modernisiert werden in diesem Jahr auch noch die Wohnungen im Wohnblock am Niedermarkt 23/25 (über Monsator). Zudem investiert die TAG aktuell in eine Gästewohnung am Doblina-Weg 4 in Döbeln-Nord, die den Mietern ab Oktober zur Verfügung stehen wird.

In Sachen Wohnungsvermietung will die TAG zudem künftig auch einige neue Wege gehen. So sollen in den Wohngebieten für alle Zielgruppen, ob alt oder jung, voll möblierte Musterwohnungen eingerichtet werden. Hier können sich Wohnungsinteressenten nicht nur Anregungen holen, sondern aus einer Art Baukasten anhand ihrer Wünsche und ihrer Kostenvorstellungen aussuchen, wie sie wohnen wollen und wie viele Leistungen sie dabei von der TAG haben möchten. So soll am Holländerweg 15 gezeigt werden, wie eine 80-Quadratmeter-Dreiraumwohnung zur Familienwohnung mit zwei Kinderzimmern werden kann. Am Holländer 7 soll eine Musterwohnung für Senioren mit Möblierungsvorschlägen gezeigt werden. In der Lommatzscher Straße 19 in Döbeln-Ost soll jungen Leuten demonstriert werden, wie ihre Wohnung aussehen könnte, inklusive einer sehr innovativen Küche. Auch hier soll es noch in diesem Jahr einiges zu sehen geben, kündigt Simona Lüdeke von der TAG an.

-Kommentar Seite 11

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Aufbruchstimmung und der Zuversicht beim Aufräumen nach dem verheerenden Juni-Hochwasser stecken viele Flutgeschädigte jetzt in den Mühen der Ebene fest.

23.08.2013

Der Wechsel an der Geschäftsspitze der Firma O.H.T. - der Ostrauer Hoch- und Tiefbau GmbH - kommt. Am 1. September übergibt der langjährige Geschäftsführer Gerd Klingenberger nach 23 Jahren den Staffelstab an Frank Friedrich (50) aus Zschaitz und Lutz Höhle (51) aus Hof/Nordsachsen.

23.08.2013

Im Döbelner Volkshaus werden aktuell die Flutschäden repariert. Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Um die Zukunft des Volkshauses ging es aber gestern im Hauptausschuss.

22.08.2013
Anzeige