Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Tandem in Döbeln: Henning Homann froh über Projekt für Langzeit-Arbeitslose
Region Döbeln Tandem in Döbeln: Henning Homann froh über Projekt für Langzeit-Arbeitslose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Döbelns Landtagsabgeordneter Hennin Homann (SPD) freut sich über die Ansiedlung eines Förderprojektes für Langzeitarbeitslose in seiner Heimatstadt. Quelle: Foto: Sven Bartsch
Döbeln

Hartz IV soll sich nicht vererben. Darum setzt ein neues Projekt des sächsischen Arbeitsministeriums und des Jobcenters Mittelsachsen bei den Familien an. Es eint Arbeitsvermittlung mit Bildungsangeboten. „Es ist wichtig, dass nun auch in der Region Döbeln Tandem offiziell starten kann. Auch hier gibt es Familien, in denen die Arbeitslosigkeit bereits einmal ‚vererbt‘ wurde. Dieser Armutskreislauf kann und muss durchbrochen werden. Tandem kann helfen, wenn die Betroffenen das möchten. Mit dem Programm werden Kräfte gebündelt, damit auch Langzeitarbeitslose und ihre Kinder eine zweite oder auch dritte Chance bekommen. Wir brauchen jede und jeden“, sagt Henning Homann zum Projekt Tandem. Er begleitet dies von Beginn an.

Nachteile ausgeglichen

Jetzt hat das Sächsische Arbeitsministeriums die Bescheide über das Fördergeld ausgereicht. In Döbeln hat der Verein Christliches Jugendwerkdorf Deutschland (CJD) den Zuschlag bekommen. Er hat sich bereits am Obermarkt eingerichtet. 1,75 Mio. Euro Fördergeld fließen nun in die Region Döbeln. Der Freistaat reicht hier Fördermittel der EU weiter. Dabei gleicht er eine Differenz aus. Denn nach den Regularien der EU gehört der Altkreis Döbeln fördertechnisch zur Region Leipzig, wo niedrigere Fördersätze gelten. „Dafür habe ich mich intensiv eingesetzt. Hilfe für Langzeitarbeitslose und deren Familien darf nicht an Verwaltungszuordnungen scheitern. Hier hat das Arbeitsministerium im Sinne der Region gehandelt“, sagt Henning Homann zu diesem Ausgleich durch den Freistaat Sachsen.

Tandem ist freiwillig

In der Region Döbeln gibt es nach jüngsten Statistiken des Jobcenters 812 Bedarfsgemeinschaften mit Kindern. Rund zehn Prozent davon (88) sind Bedarfsgemeinschaften mit alleinerziehenden Langzeitarbeitslosen. Das ist das Klientel für Tandem. Laut Jobcenter-Sprecherin Annett Voigtländer haben diese keine Sanktionen zu befürchten, wenn sie nicht bei Tandem mitmachen. Das Angebot ist freiwillig. Neben dem Tandem-Büro in Döbeln gibt es ein weiteres in Freiberg.

Von Dirk Wurzel

Noch herrscht nicht die große Geschäftigkeit in den Harthaer Kleingartensparten. Der Winter verzögerte den Start in die neue Saison. Das dürfte sich spätestens mit Ostern ändern. Die DAZ lugt über den Gartenzaun und fragt, was die Vereine planen und wo sich vielleicht noch eine freie Parzelle finden lässt.

30.03.2018
Döbeln Poesieschlacht und Rätselkrimis - Mit Karamba aus dem Senegal zum Lesefest

Wie funktioniert Fingerabdrücke-Abnehmen? Krimiautorin Claudia Puhlfürst erläutert das den Jungen und Mädchen beim Lesefest vom Friedrich-Bödecker-Kreis. Puhlfürsts Rätelkrimis, eine Poesieschlacht mit eigenen Gedichten oder unter professioneller Anleitung selbst geschriebene Storys machen das jährliche Lesefest zum Erlebnis.

30.03.2018

Sieben Bäume aus Niederstriegis könnten vom Roßweiner Stadtrat in die Baumschutzsatzung aufgenommen werden. Ulrich Bänsch hat alle Kandidaten unter die Lupe genommen.

27.03.2018