Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tanz, Gesang, Gefühl: Waldheimer Tanzperlen proben im Akkord

Musicalgala in Hartha Tanz, Gesang, Gefühl: Waldheimer Tanzperlen proben im Akkord

An zehn Tänzen arbeiten die Tanzperlen des Zschopautals zur Zeit. Gemeinsam mit Sängern des ehemaligen Ensembles von „Faszination Musical“ bringen die Tänzerinnen eine Musicalgala auf die Bühne der Hartharena. Anlass ist der zehnte Geburtstag der Sportstätte, der Anfang September gefeiert wird.

Sänger und Tänzer – ein Gewusel aus Kreativität. Beide Seiten finden in den Proben zueinander, Stück für Stück.

Quelle: René Helm

Waldheim/Hartha. „Die Tänzerinnen in den Hintergrund, jetzt mal alle Augen auf die Sänger.“ Carolin Kirchner wedelt mit den Armen, gibt mit ihren Händen Richtungen vor. Sechs Tänzerinnen, die gleiche Anzahl Sänger – die Tanztrainerin muss beide Seiten koordinieren, ein großes Ganzen entstehen lassen. Bisher probte jede Seite für sich allein. Am Montag trafen sie erstmals aufeinander, mit dem Versuch, das Gelernte miteinander zu verschmelzen. Sie haben ein gemeinsames Ziel: die Musicalgala „musicals in motion“ am 2. September in der Hartharena. Dafür trainieren sie hart.

Sie, das sind die Tanzperlen des Zschopautals, Claudia Müller-Kretschmer, ehemalige Mitglieder des Ensembles„Faszination Musical“, Andreas Pabst am Klavier. Die Show soll Gala-Charakter haben, eine musikalische Reise sein. Zwei Stunden dauert die Gala, die den Zuschauern am Ende auf der Bühne gezeigt werden soll. Im Vorfeld gehen Stunden, Tage, Wochen ins Land, an denen Sänger, Tänzer und Musiker schwitzen, proben, über Grenzen gehen.

Klassiker aus Kultfilmen

Für einen Außenstehenden mag die Probe am Montag wie ein einziges Durcheinander gewirkt haben. Immer wieder hebt Tanztrainerin Carolin Kirchner die Hand, bricht damit den Tanz ab. „Noch einmal von vorn“, „Ab dem zweiten Refrain, bitte“. Katharina Mann hält kurz inne, spult den Text vor ihrem inneren Auge noch einmal ab. Innerhalb von Sekunden ist sie bereit, an genau der Stelle einzusetzen, die die Trainerin verlangt. Sie ist eine der Sängerinnen, besuchte einst das Martin-Luther-Gymnasium in Hartha, sang in der Musical-Company. An ihrer Seite fünf Männer und Frauen, die mit ihr den Gesangspart übernehmen. Lieder aus Filmen und Musicals werden zur Gala präsentiert. Klassiker aus den Kultfilmen „Titanic“, „Bodyguard“, „The Blues Brothers“, Songs aus den Tanzfilmen „Flashdance“ und „Dirty Dancing“ treffen auf Musical-Welterfolge wie beispielsweise „Grease“, „König der Löwen“ oder „We Will Rock You“.

Tanz ergänzt Gesang

Die Waldheimer Tänzerinnen der Gruppe „Ohne ein Wort“ ergänzen den Gesang, bewegen sich einfühlsam und perfekt abgestimmt zu den verschiedenen Melodien. In den Proben zeigen die Tanzperlen immer wieder die gleichen Schritte, feilen hier etwas, ändern dort etwas. Trainerin Carolin Kirchner tauscht die Stellung der Mädchen untereinander, ersetzt die eine durch die andere. Sänger und Tänzer tauschen die Positionen, spielen mit ihren Rollen. Ideen werden ausgetauscht, Hinweise gegeben. Nach und nach entsteht eine scheinbare Ordnung auf der Bühne. Die Konzentration ist hoch. Das muss sie auch sein, denn viel Zeit bleibt nicht mehr. In knapp zwei Wochen muss jeder Ton sitzen, jeder Schritt passen.

Die Gala ist Teil des zweitägigen Jubiläums zum zehnjährigen Bestehen der Hartharena. Beide Male wird ein Programm auf der Bühne gezeigt. An beiden Abenden sind die Tanzperlen im Einsatz. Auf der Liste haben die Tänzerinnen zahlreiche Tänze. Zehn sind es, die sie einstudieren. Alte, manche abgeändert, neue. Immer im Blick: das Zusammenspiel von Tanz und Gesang.

Am Sonnabend, 2. September, beginnt die Musicalgala „musical in motions“ um 19.30 Uhr in der Hartharena. Präsentiert wird sie vom Mittelsächsischen Kultursommer. Karten gibt es unter anderem im DAZ-Shop, Obermarkt 8, in Döbeln.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.09.2017 - 10:44 Uhr

Die Schützlinge von Trainer Daniel Wohllebe mussten sich dem Sachsenliga-Spitzenreiter auf eigenem Platz beugen und konnten dabei die Erwartungen keineswegs erfüllen.

mehr