Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Tanzturnier in Döbeln: Mit falschen Wimpern und viel Ehrgeiz
Region Döbeln Tanzturnier in Döbeln: Mit falschen Wimpern und viel Ehrgeiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:58 28.04.2013

[gallery:600-30777559P-1]

Das vierte Jazz- und Modern Dance-Turnier am Wochenende war gleichzeitig das erste Doppelturnier in Döbeln. Ausgerichtet vom Kinder- und Jugendsportclub Döbeln (KJSC) tanzten am vergangenen Sonnabend und Sonntag Tänzer verschiedenster Ligen um die besten Platzierungen.

Jugendverbands- und Verbandsliga sowie Kinder- und Oberliga mit insgesamt 40 Formationen kamen in Döbeln zusammen. "Damit sind fast all unsere Formationen hier vertreten", erklärte Adrienne Meese, die Vorsitzende der Tanzsportabteilung im KJSC. "Lediglich AkzepTanz sind bei diesem Wettkampf nicht dabei." Vor heimischem Publikum traten AkzepTanz aber dennoch auf - bei einem umjubelten Auftritt in der Pause am Sonntag.

Für mehr hätte Patricia Draßdo, Tänzerin bei AkzepTanz, auch gar keine Zeit gehabt. Die 22-Jährige trainiert die Tornados, die ihr erstes Finale in der Jugendverbandsliga erreichten. "Alle haben sich gefreut und geweint - da musste ich gleich mitweinen", so Patricia Draßdo.

Die Dance Boots dagegen, die ebenfalls in der Jugendverbandsliga starteten, schafften es nur in die Zwischen- und nicht in die Endrunde. Zufrieden waren sie am Ende allemal: "Wir waren sehr aufgeregt und haben unser Ziel, es in die Zwischenrunde zu schaffen, erreicht", erklärt Josefine Neudorf-Blochwitz (11).

Am späten Sonnabendnachmittag starteten dann die Formationen der Verbandsliga. Mit Blizzard und unique waren wiederum zwei Döbelner Formationen vertreten. "Die Konkurrenz haben wir bisher nur beim Eintanzen gesehen", erklärt Blizzard-Trainerin Nicole Böhm (22), die ebenfalls auch AkzepTanz-Tänzerin ist. "Wie viel die am Ende wirklich geben ist schwer abzuschätzen."

Und auch bei unique machte sich gespannte Aufregung breit. "Wir müssen uns erstmal orientieren in der neuen Liga", so Nicole Plaschnik (13), die mit ihren Mittänzerinnen noch einmal die falschen Wimpern befestigt und über das Bevorstehende nachdenkt.

Am Sonntag schließlich starteten die Döbelner no regrets vor heimischem Publikum, das mit viel Jubel und Klatschen einen spannenden Wettkampf in Döbeln komplett machte.

Judith Sophie Schilling

Ergebnisse - Jugendverbandsliga: 1. Bonfires (Wilsdruff), 2. les amis (Gera), 3. Art Petit (Wilsdruff), 6. Tornado (Döbeln); Verbandsliga: 1. Vis a Vis (Könnern), 2. Blizzard (Döbeln), 3. Sunny Girls (Halle), 6. unique (Döbeln). Oberliga: 1. City Dance (Saalfeld) 2. TabulaRasa (Gera-Langenberg) 3. DanceArt (Halle) 6./7. no regrets (Döbeln)/Ten Dance (Jena)Kinderliga: 1. salut (Gera), 2. Les Papillons (Wilsdruff, 3. Jellybee (Saalfeld).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Döbelner Pferdebahn war am Wochenende auf Abwegen, nämlich im Dresdner Barockviertel. Im dortigen Verkehrsmuseum läuft derzeit die Sonder-Ausstellung "Zugpferde - als Pferdestärken noch starke Pferde waren".

28.04.2013

Eine grüne pflanzliche Substanz entdeckten Polizeibeamte des Streifendienstes des Reviers Oschatz während einer Verkehrskontrolle im Auto eines 26-Jährigen in Mügeln.

27.04.2013

Anfang Februar gab Gerd May, der langjährige Hausmeister des Lessing-Gymnasiums Döbeln seine dicken Schlüsselbunde ab und ging in den Ruhestand. Jetzt ist es amtlich: Die Hausmeisterstelle am Gymnasium wird bei der Stadt nicht neu besetzt.

26.04.2013
Anzeige