Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Tarifvertrag oder Streik: IG Metall und Joyson verhandeln
Region Döbeln Tarifvertrag oder Streik: IG Metall und Joyson verhandeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 14.02.2019
Am Sonnabend zeigte die Joyson-Belegschaft mit der IG Metall Präsenz auf dem Döbelner Obermarkt. Quelle: André Pitz
Mockritz/Riesa/Aschaffenburg

Die Verhandlungen über die Zukunft der Mockritzer Joyson-Mitarbeiter gehen in die nächste Runde: Wie der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Riesa, Willi Eisele, der DAZ sagte, ist am 27. Februar das nächste Treffen mit der Konzernspitze am Hauptsitz in Aschaffenburg geplant.

Diese zweite Verhandlungsrunde nach den ersten Sondierungen am 6. Februar ist entscheidend für das weitere Vorgehen der Gewerkschaft. „Unser Ziel ist mindestens der Sozialtarifvertrag. Das Unternehmen hat unsere Forderungen auf dem Tisch. Je nachdem wie sie reagieren, wird entweder weiter verhandelt oder wieder gestreikt“, machte Eisele klar. „Alles ist abhängig davon, wie der Tag endet.“

Positive Atmosphäre beim ersten Treffen

Beim ersten Gespräch hatte Eisele von einer positiven Atmosphäre gesprochen. Dementsprechend groß sind die Hoffnungen, zu einer gütlichen Einigung zu kommen. Der Airbag-Zulieferer Joyson will das Mockritzer Werk bis zum Jahresende schließen und hat sich erst nach einem Warnstreik Ende Januar an den Verhandlungstisch begeben.

Von Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben einer 61-jährigen Geringswalderin einen gehörigen Schrecken eingejagt. Sie schmissen einen Böller durch das geöffnete Fenster der Wohnung der Frau. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

14.02.2019
Döbeln Mehrkosten bei Elektro, Heizung und Hausalarm - Kita-Umbau in Kiebitz wird teurer

Aus einem Sparprojekt wird ein Zuschussgeschäft: Die Erweiterung der Kita Kiebitz hat bisher nur Einsparungen gebracht, doch die nächsten Umbauschritte werden teurer als geplant. Dabei hätte man vieles vorher wissen können.

14.02.2019

Kanal Türpe bekommt Urkunde der Umweltallianz Sachsen für seine chemisch-physikalische Anlage Döbeln

14.02.2019