Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln 69-Jährige in Döbeln nach tödlicher Brandstiftung festgenommen
Region Döbeln 69-Jährige in Döbeln nach tödlicher Brandstiftung festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 12.05.2017
Die Polizei konnte eine 69-jährige Tatverdächtige festnehmen. (Symbolfoto)  Quelle: dpa
Anzeige
Döbeln

 Nach mehreren Wohnhausbränden in der Albert-Schweitzer-Straße in Döbeln konnte die Polizei am Donnerstag eine 69-jährige Tatverdächtige festnehmen, die die Feuer am 8. März und am 15. Oktober 2016 sowie am 1. März 2017 Feuer gelegt haben soll. Das teilten die Staatsanwalt und die Polizeidirektion Chemnitz am Freitag mit.

Das zuständige Amtsgericht erließ Haftbefehl unter anderem wegen Brandstiftung mit Todesfolge. Bei dem Feuer am 1. März 2017 musste eine Anwohnerin mit einer schweren Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Aufgrund von Komplikationen infolge der Rauchgasvergiftung verstarb die 85-Jährige am 22. April. Die Tatverdächtige befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt in Haft.

Von bw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Neuer Raum mit ersten Lesern eröffnet - Ottewig hat seine Bibliothek zurück

Nach eineinhalb Jahren Schließung haben die Ottewiger ihre Bibliothek zurück: Leiterin Ute Friedrich eröffnete den neuen Raum im Erdgeschoss des Ottewiger Gutes 10 mit mehr Platz und mehr Medien am Donnerstagnachmittag. Die ersten Leser waren schnell an den Regalen. Künftig ist jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr geöffnet.

14.05.2017

Es klingt wie ein dummer Jungenstreich: Zwei Junge Harthaer sollen einem Bekannten die Fußmatte angezündet haben. Die Staatsanwaltschaft findet das aber gar nicht lustig und hat die beiden wegen des Verbrechens der versuchten schweren Brandstiftung angeklagt.

Einmal im Jahr überfliegt die Mitnetz Strom GmbH ihre 600 Kilometer Stromtrasse und alle 2100 Hochspannungsmasten zwischen Leipzig und Döbeln, Torgau und Altenburg. Am Donnerstag war mal wieder die Region Döbeln an der Reihe.

11.05.2017
Anzeige