Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tausende Besucher strömen zur 25. Auflage des Stadtfestes

Tausende Besucher strömen zur 25. Auflage des Stadtfestes

Das 25. Waldheimer Stadtfest hat an den vergangenen drei Tagen Tausende Besucher in die Stadt an der Zschopau gelockt. Auf zwei Bühnen gab es für das Publikum viel zu bestaunen und auch Petrus meinte es richtig gut mit den Schaustellern und Künstlern, die bei angenehmen Temperaturen für das allgemeine Wohl sorgten.

Waldheim.

 

Nur Gerhard Adolph alias "Adi" hatte am frühen Nachmittag etwas Mühe, Kinder für seine beliebte Sporteinheit zu gewinnen. "Mach mit, mach nach, mach's besser" ist den älteren Besuchern des Stadtfestes aus dem DDR-Fernsehen sicherlich noch ein Begriff. Die jüngeren Gäste zierten sich allerdings ein wenig, die Bühne zu betreten. "Ihr braucht keine Angst zu haben, am Ende erhält jeder von Euch eine tolle Urkunde", lockte er und fügte an: "Und Eure Eltern einen achtwöchigen Urlaub in Spanien", so sein nicht ganz so ernst gemeinter Preis. Letztlich fanden sich dann doch noch einige Kinder, die die Sportspiele mit dem DDR-Fernsehstar absolvieren wollten. Die einstudierte Laola-Welle mit dem Publikum klappte schon ganz gut und die Kinder wurden für kleine Staffelspiele in zwei Gruppen aufgeteilt. Anschließend wurde noch gesungen und auf dem Parkett getanzt. Für Felix Bieber aus Heyda war das etwas ungewohnt. "Es fühlte sich schon komisch an, plötzlich vor so vielen Leuten zu tanzen. Aber Lampenfieber hatte ich nicht." Er betonte noch, dass er eine Sportskanone ist. "Wir haben immer in der Schule Sportspiele und dann gehe ich noch regelmäßig beim Roßweiner SV zum Sport", sagte er und freute sich zudem über den bekommenen Frosch auf dem Rummel davor. Dorthin zog es ihn danach auch mit Großmutter Rita wieder. Beim Autoscooter drückte er noch einmal aufs Gaspedal. Währenddessen war der Auftritt der Tanzperlen des Zschopautals ein erster Publikumsmagnet auf der Bühne am Oberwerder. Dort präsentierten sich die verschiedenen Gruppen und sie hatten wieder kreative Choreografien vorbereitet. Anschließend begeisterte Schlagsänger und Ulknudel Achim Mentzel die Besucher auf dem Festgelände.

 

Viele davon nutzten das Stadtfest für einen Spaziergang über das gesamte Areal. Neben der Bühne am Oberwerder war eine zweite auf dem Markt aufgebaut. Dort trat parallel zu den Tanzperlen des Zschopautals die Schlagersängerin Maja Catrin Fritsche auf. Ihren Liedern lauschte auch Joachim Lippmann aus Hartha. "Das Wetter passt natürlich hervorragend", sagte er schmunzelnd. In der Tasche des Hemdes hatte er das Programm des Stadtfestes bei sich und wusste somit genau, was los war. "Ich finde außerdem schon, dass das Fest hier etwas größer als das in Hartha ist", sagte er, bevor es ihn zum nächsten Programmpunkt zog.

 

Die Abende waren natürlich beim Stadtfest ebenfalls gut besucht und mit gut ausgewählten Bands besetzt. Am Freitag lockten der bekannte BeatClub Leipzig mit Oldies vor doe PObermarktbühne und waren Rolling-Stones-Klissker und der Hardrock von AC/DC mit den entsprechenden Coberbands zu erleben. Sonnabend traten unter anderem Privileg aus Hartha sowie die Partyband Jolly Jumper auf. Vor dem großen Feuerwerk am gestrigen Abend heizte die bekannte Popband Bell Book & Candle aus Berlin ("Rescue Me") dem Waldheimer Publikum noch einmal ein.

Robin Seidler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr