Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Tausendfüßler haben jetzt eigene Streuobstwiese
Region Döbeln Tausendfüßler haben jetzt eigene Streuobstwiese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 16.04.2019
Frisches Wasser für die Obstbäumchen: Die TAG, die Obstland AG und Kita Tausendfüßler haben in Döbeln-Nord eine Streuobstwiese angelegt. Quelle: tag
Döbeln

Zehn Bäume, acht Apfel-, ein Birnen- sowie ein Pflaumenbaum, haben auf einer Wiese in Döbeln Nord, nur 200 Meter von der Kita Tausendfüßler entfernt, einen Platz zum Wachsen gefunden. Die kleine Streuobstwiese gehört den Kindern der Döbelner Kita „Tausendfüßler“. Ein halbes Jahr nach der Apfelbaumaktion in der Kelterei Sachsenobst im November 2018, erhielt die Kindertagesstätte die ihnen zugesagte Streuobstwiese in Döbeln Nord. Möglich gemacht hat dies die TAG Wohnen, in dem sie dem Kindergarten die Fläche kostenfrei zur Verfügung stellt.

Gepflanzt wurde vergangene Woche (Foto) unter fachmännischer Begleitung von Hans-Dieter Bierig, Obstanbauberater der Obstland Dürrweitzschen AG, und mehr als 30 großen Kinderaugen. 160 Kitakinder im Alter von drei bis sechs Jahren übernehmen ab sofort die Baumpflege und Ernte der Früchte. So werden sie miterleben, dass eine Apfelblüte anders aussieht als die Blüte einer Pflaume und es Sonne, Regen und Zeit braucht, bis ein Apfel reif ist und gegessen werden kann.

„Eine Streuobstwiese im Wohnquartier ist, wie den eigenen Garten vor der Tür zu haben“ schwärmt Dirk Förster-Wehle, Leiter der TAG Wohnen in Döbeln. Mit der Streuobstwiese komme eine persönliche Note ins Wohnquartier und werde bestenfalls über mehrere Generationen weitergegeben.“ Jahr für Jahr können die Kinder entscheiden, ob sie das Obst frisch verzehren oder es in der Kelterei Sachsenobst zu Saft pressen lassen. „Mit der Baumpflanzaktion erhoffen wir uns, dass sich der Lohnmostgedanke stärker von der älteren auf die jüngere Generation überträgt“, erklärt Ronny Thiele, Geschäftsführer der Kelterei Sachsenobst.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Da staunte der sächsische Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt (CDU) nicht schlecht: Katrin und Oliver Leipacher zeigten ihm auf ihrem Biogemüsehof, wie sie mit innovativen Ideen im Weltmaßstab Ernteerfolge wie im konventionellen Anbau erzielen.

15.04.2019

Die Schulkonferenz der Grundschule Döbeln-Ost soll über ein Pilotprojekt zur Inklusion entscheiden. Die Schulleitung begreift das als Chance. Doch viele Eltern sind Neuem gegenüber skeptisch.

16.04.2019

„Er war ja nicht mal deutsch, der Wald“ – Soheil Emanuel Boroumand untersucht in seinem Theaterstück die Auswirkungen der NS-Verbrechen. Die Landeszentrale für politische Bildung holt den Schauspieler mit seinem Ein-Personen-Stück am Mittwoch in die JVA Waldheim. Interessierte können sich noch anmelden.

15.04.2019