Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Technik und Kreativität: Drechseln lernen in den Ferien
Region Döbeln Technik und Kreativität: Drechseln lernen in den Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 11.10.2018
Handwerk in den Ferien lernen: Im Leisniger Hort üben sich die Kinder im Drechseln. Quelle: Bartsch
Leisnig

Werkzeug in die Hand genommen und Start frei... Ganz so fix geht es dann im Hort von Leisnig in Mittelsachsen doch nicht zu Werke, denn so klein die Drechselbänke von Marino Heber auch sind – wer sie bedienen möchte, muss drauf achten dass alles sicher vonstatten geht.

Jungs Feuer und Flamme – Schutzbrille Pflicht

Schutzbrille tragen ist deshalb schon mal Pflicht. Das Drechseln kommt in den Ferienspielen in Leisnig bei den Kindern gut an, weiß Hortleiterin Grit Seifert. „Die Jungs sind zumeist gleich Feuer und Flamme, weil sie sich für die Technik interessieren.“

Neben dem Drechseln wird eine Malwerkstatt angeboten. Stella ist hier mit Unterstützung von Annett Heber am Werk. Quelle: Bartsch Bartsch

Mädchen neugierig auf kreative Möglichkeiten

Die Mädchen würden sich etwas verhaltener an die Sache wagen. Es reize sie dann aber schon sehr, wenn sie die gestalterischen Möglichkeiten für sich entdecken. Ein Malangebot, bei dem Annett Heber die Kinder anleitet, ergänzt das handwerkliche Drechsel-Experiment.

Erste Geschenke für Weihnachten

In den Herbstferienspielen entstehen auf diese Weise schon so manches Weihnachtsgeschenk für die Eltern. Momentan werden in Leisnig 50 Kinder in den Ferienspielen betreut.

Von Steffi Robak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seine Drogensucht wurde einem Döbelner schon mal zum Verhängnis. Großdealer Frank M. hatte ihn ausgeraubt, wollte Schulden eintreiben. Nun soll das ehemalige Opfer selbst ins Gefängnis.

11.10.2018

Autofahrverbot am Kirchplatz? Eigentlich wollten die Leisniger nur die Lutherbuche vorm Abholzen retten. Das hat Konsequenzen, denn auch die dortigen Linden an dem Platz verursachen Probleme.

12.10.2018

Sachsens Umweltminister Thomas Schmidt und Kultusminister Christian Piwarz haben am Mittwoch in Dresden die Investitionspläne für das Budget „Schulhausbau“ im Programm „Brücken in die Zukunft“ an die Landräte und Oberbürgermeister der Kreisfreien Städte übergeben.

11.10.2018