Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tischtennis: Nach vier Wochen endlich wieder ein Sieg für Döbeln

Tischtennis: Nach vier Wochen endlich wieder ein Sieg für Döbeln

Der Döbelner SV IV kann doch noch gewinnen. Mit einem 9:6 schickten die Gastgeber Tabellennachbar SV Oberschöna II wieder nach Hause. Nach dem Sieg gegen die HSG Mittweida am elften Spieltag musste die Mannschaft geschlagene vier Wochen auf solch ein Erfolgserlebnis warten.

Voriger Artikel
Zum Rückrundenstart kickt das Wetter mit
Nächster Artikel
Doreen Richter: 20 Jahre Physiotherapiepraxis in Großweitzschen

Uwe Schreiber, der mit seinem Sieg den neunten Punkt markierte, setzte den Schlusspunkt unter die Partie gegen Oberschöna.

Quelle: J. Schreiber

Döbeln . Döbeln (JS). Der Döbelner SV IV kann doch noch gewinnen. Mit einem 9:6 schickten die Gastgeber Tabellennachbar SV Oberschöna II wieder nach Hause.

Nach dem Sieg gegen die HSG Mittweida am elften Spieltag musste die Mannschaft geschlagene vier Wochen auf solch ein Erfolgserlebnis warten. Mittlerweile kommen die Döbelner nach insgesamt zwei Siegen und einem Unentschieden auf fünf Punkte. Immer noch zu wenig, um von Entwarnung zu sprechen. Denn derzeit fehlen dem Sextett noch vier Punkte bis zum rettenden Ufer. Vier Spieltage bleiben der Mannschaft noch, um den Rückstand aufzuholen. Allerdings würde dieser Saisonverlauf dann fast an ein Wunder grenzen. Sollte dieses Unterfangen scheitern, hat die Mannschaft zumindest nicht kampflos ihre Haut zum Markt getragen.

Ein nicht ganz alltägliches Gefühl überkam die Gastgeber bereits nach den Doppeln. Denn nach diesen lagen sie bereits mit 2:1 in Front. Mann muss schon weit zurückgehen, um in der Statistik des Döbelner SV IV einen ähnlich erfolgreichen Start auszumachen. Es war der dritte Spieltag und eine 2:1-Führung mündete damals in einem 8:8 gegen Vize-Herbstmeister Langenau.

Gegen Oberschöna II brachte das Doppel Philipp Oßwald/Henning die Gastgeber mit einem 3:0 in Front. Wenig später gewannen Till Beyer/Christoph Petrik mit 3:1, bei einer gleichzeitigen Niederlage der Paarung Thomas Anger/Uwe Schreiber.

Nach dieser knappen Führung bauten die Döbelner ihren Vorsprung weiter aus. Vor allem eine Serie von vier Siegen in Folge brachte sie beim 8:4-Zwischenstand schlagartig auf die Gewinnerstraße. Den Schlusspunkt unter diese Partie setzte Uwe Schreiber, der mit seinem Sieg den neunten Punkt markierte. Zuvor hatten schon Thomas Anger und Christoph Petrik sowie jeweils zweimal Philipp Oßwald und Henning Homann für eine Vorentscheidung sorgen können.

 

Döbelner SV IV: Philipp Oßwald, Thomas Anger, Henning Homann, Till Beyer, Uwe Schreiber, Christoph Petrik.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr