Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tolle Trecker an der Autobahn

Tolle Trecker an der Autobahn

Die Baywa kommt nach Mockritz. Im dortigen Gewerbegebiet soll für zwei Millionen Euro ein Technik-Stützpunkt entstehen. Die Baugenehmigung ist auf dem Weg.

Voriger Artikel
Döbeln: Mängel gefährden Sicherheit von Schulkindern
Nächster Artikel
Döbeln: Wenn der Specht Fassaden löchert

Daumen hoch für einen tollen Trecker: Den Fendt 939 mit 390 PS wird es auch im neuen Baywa-Landtechnik-Zentrum in Mockritz zu kaufen geben. Reinhold Bichle, Baywa-Spartengeschäftsführer für Landtechnik, ist jedenfalls froh, dass der Bau bald beginnen kann.

Quelle: Dirk Wurzel

Hainichen/Region Döbeln. Das teilte das Unternehmen gestern in Hainichen mit. Die Baywa zieht in die Nachbarschaft von Mc Donalds und dem Autohof "Heiterer Blick". Dort entstehen ein Verwaltungsgebäude und zwei Hallen. Das Unternehmen will dort Land-, Forst- und Kommunaltechnik verkaufen. Stalltechnik und Kleinmotoristik gehören ebenfalls zur Angebotspalette. Außerdem zieht das Baywa-Gebrauchtmaschinenzentrum vom brandenburgischen Herzberg nach Mockritz. Am neuen Standort, neben Mochau der zweite im Altkreis Döbeln, sollen einmal 25 bis 30 Mitarbeiter beschäftigt sein.

 

"Zum dritten Mal berichte ich über die Investition in Mockritz. Wir haben jetzt den Deckel drauf gemacht", sagt Reinhold Bichle, Baywa-Spartengeschäftsführer Technik. Denn bereits 2011 verkündete der Konzern, im Mockritzer Gewerbegebiet bauen zu wollen. Aber das Genehmigungsverfahren war schwierig. Grund ist auch die Nähe zur Autobahn. In einem 40 Meter breiten Streifen neben der Schnellstraße gilt ausnahmsloses Bauverbot. In einem weiteren, 100 Meter breiten Streifen neben der Autobahn gibt es Baugenehmigungen nur in Ausnahmen. Dafür zuständig ist in solchen Fällen nicht nur das Landratsamt Mittelsachsen als Baubehörde. Auch das sächsische Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat ein Wort mitzureden, wenn neben einer Autobahn jemand bauen will. "Die Baugenehmigung ist uns bereits mündlich zugesichert worden", sagt Reinhold Bichle. Er betont, immer am Standort Mockritz festgehalten zu haben. Nur über Details zu Baubeginn und Fertigstellung schweigt er. Denn eigentlich wollte die Baywa ihren Standort in Mockritz längst gebaut haben. "Die Verkehrslage ist sehr günstig. Wir können in einer Stunde unsere umliegenden Standorte anfahren. Außerdem erreichen uns so mögliche Kunden aus Tschechien und Polen besser, als in Brandenburg", sagt Reinhold Bichle. Die gute Verkehrsanbindung ist auch ein Grund, weshalb die Gebrauchtmaschinensparte von Brandenburg nach Sachsen zieht, ohne dass die Baywa den brandenburgischen Standort aufgibt.

 

Im Landkreis Mittelsachsen investierte die Baywa zuletzt intensiv in ihren Standort in Hainichen. Hier baute die Baywa eine neue Saatgut-Gräsermischanlage für 3,5 Millionen Euro auf. Die Anlage mischt zehn Tonnen Saatgut pro Stunde. Aus diesem wachsen unter anderem Zwischenfrüchte und Ackerfutter. Auch spezielle Grünlandmischungen stellt die Anlage in Hainichen her.

Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr