Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Traktoren und Kühe beim Meinsberger Open Air in Aktion
Region Döbeln Traktoren und Kühe beim Meinsberger Open Air in Aktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 06.06.2016
Da fliegt mir glatt die Kuh weg – Theater mit Claudia Engel und Matthias Ludwig von den Flunkerproduktionen zog am Nachmittag die Zuschauer auf den Reitplatz von Meinsberg. Quelle: Ulrike Worbs-Reichenbach
Anzeige
Meinsberg

Sport, Theater und viel Geselligkeit – das sind die Komponenten, aus denen das Meinberger Open Air besteht. Dieses zog zum 17. Mal die Gäste an den Reitplatz des Dorfes, das nun schon seit einigen Jahren als Ortsteil zu Waldheim gehört.

Das Open Air ist in dieser Zeit gewachsen: Der Zuspruch aus den verschiedenen Generationen von Gästen wächst, und es kommen neue Punkte zum Stammprogramm wie dem Traktorenziehen hinzu. „Wir halten an dem fest, was sich bewährt hat“, sagt Jens Kossack, der als Vorsitzender des Meinsberger Dorfclubs zusammen mit weiteren Mitgliedern aus dem Organisatorenteam das Programm zusammen stellt. So können sich Kinder in den Pferdesattel wagen.

Flemming Dancers holen sich Verstärkung aus den Zuschauerreihen

Nachdem am Freitag die Bühne den Jugendbands gehört, wird diese am Sonnabend zum Beispiel vom Theater-Akteuren erobert: Claudia Engel und Matthias Ludwig von den Flunkerproduktionen holten dafür sogar eine Kuh auf die Bühne. Das Rind gehört zu dem Stück „Stadt Land Kuh“ und sorgte dafür, dass es eine Menge Zuschauer am Nachmittag ziemlich lange auf dem Festgelände am Reitplatz hielt.

Ein weiteres Zugpferd in dieser Hinsicht waren die Harthaer Flemming Dancers. Doch bei ihnen hielt es einige der Zuschauer gar nicht mehr so richtig auf den Plätzen. „Ob Kinder oder gestandene Erwachsene, aus jeder Altergruppe haben die Flemming-Dancers jemanden geholt zum Mittanzen. Das sorgte für eine Superstimmung“, beobachtete Ulrike Worbs-Reichenbach, die ebenfalls zum Organisationsteam aus den Dorfclub-Reihen gehört. Line Dance könnte sich also durchaus ebenso zu einem Dauerbrenner im Programm vom Meinsberger Open Air entpuppen.

Das Volleyballturnier gehört dabei von Anfang an zu den Dauerbrennern. Freizeit-Mannschaften aus der Umgebung gehen dabei ans Netz, so dass mittlerweile schon auf drei Plätzen gespielt wird. Gewonnen haben in diesem Jahr „die Sofdies und der Manager“ mit Spielern aus Waldheim, Geringswalde und Arras.

Von Steffi Robak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein mit Obst und Gemüse beladener Lkw hat auf der A14 bei Nossen Feuer gefangen. Die Fahrbahn in Richtung Dresden musste stundenlang gesperrt werden.

06.06.2016

Stromausfall bei Döbeln: Weil ein Lkw einen Trafo-Kasten rammte, mussten viele Einwohner in Hartha und Waldheim zwischenzeitlich auf Stromversorgung verzichten. Die genaue Ursache des Unfalls ist noch unklar.

06.06.2016

In der Nähe von Hartha bei Döbeln haben Rettungskräfte eine Leiche aus der Zschopau geborgen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um eine 45-jährige Frau. Die Umstände sind unklar.

06.06.2016
Anzeige