Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
UHC-Döbeln kann sich selbst bescheren

UHC-Döbeln kann sich selbst bescheren

Es ist Derbyzeit morgen um 15.30 Uhr in der Stadtsporthalle. Der UHC empfängt die Floor Fighters aus Chemnitz und kann sich kurz vor Weihnachten selbst bescheren.

Voriger Artikel
WG Fortschritt Döbeln: Holzspielsachen im Gepäck
Nächster Artikel
Flutschutz droht Baustopp

Am Sonnabend steht für den UHC Döbeln das letzte Pflichtspiel im Jahr 2013 auf dem Programm. Zu Gast in der Stadtsporthalle sind die Floor Fighters Chemnitz.

Quelle: Sven Bartsch

Viel spricht derzeit nicht für den UHC, doch aufgeben kommt nicht in Frage. Bei der Weihnachtsfeier vergangene Woche erlebte der Verein gemütliche Stunden, in denen die Teams noch einmal näher zusammenrückten.

 

Und dann gibt es da vor allem die Erinnerungen an das vergangene Jahr. Damals war am vierten Adventswochenende mit dem ETV Hamburg ein Spitzenteam der Liga in Döbeln zu Gast und wurde mit einer 5:4-Niederlage wieder zurück an die Alster geschickt. Dabei ging der UHC damals kurz vor Schluss in Führung und verteidigte den Sieg leidenschaftlich.

 

Mit den Floor Fighters aus Chemnitz kommt am morgigen Sonnabend ein Team in die Stadtsporthalle, das nicht so stark wie die Hamburger einzuschätzen ist. Beide Mannschaften sollten sich inzwischen gut genug kennen. Es ist das sechste Aufeinandertreffen binnen eines Jahres zwischen den sächsischen Bundesligisten. Die Bilanz ist dabei für den UHC bei drei Siegen und zwei Niederlagen sogar leicht positiv. Hervor stechen dabei die Erfolge in Chemnitz während der Play-Downs in der vergangenen Saison, mit denen der UHC Döbeln die Klasse halten konnte.

 

Zuletzt setzte es gegen die Chemnitzer vor drei Wochen allerdings eine 3:5-Niederlage. Es ist also Zeit für Wiedergutmachung. Vielleicht beschenkt das UHC-Team sich und seine Zuschauer ja wie im vergangenen Jahr kurz vor Weihnachten wieder selbst.

Robin Seidler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr