Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Über die Datenautobahn ins Gemeindeamt

Über die Datenautobahn ins Gemeindeamt

Großweitzschen/Mochau/Ostrau/Zschaitz-Ottewig. Wo die Wege lang sind, ist es erfreulich, sich manchen Gang sparen zu können - wie zum Beispiel im ländlichen Raum.

Voriger Artikel
Leisniger Fasching wird 60
Nächster Artikel
Hartha: Nachlässe für Ausgleichsbeträge gesucht

Übersichtlich und informativ ist die Internetseite der Gemeinde Ostrau. Bürgermeister Dirk Schilling kündigt an, dass sie trotzdem in Kürze überarbeitet werden soll.

. Wo die Wege lang sind, ist es erfreulich, sich manchen Gang sparen zu können - wie zum Beispiel im ländlichen Raum. In Zeiten des Internets sollte dies auch kein Problem sein. Die DAZ hat sich die Internetauftritte der vier Gemeinden der Nordregion - dem größten ländlichen Gebiet des Altkreises Döbeln - angeschaut und die Verwaltungen dazu befragt. Fazit: Angelegenheiten zwischen Bürgern und Verwaltungen werden kaum übers Netz abgewickelt. Die Seiten sind jedoch meist auf dem aktuellen Stand.

 

Wichtige Neuigkeiten kommen sofort ins Internet, teilt die Gemeinde

mit. Und spätestens nach Erscheinen des neuen Amtsblattes würden ebenfalls Änderungen vorgenom- men. Denn das Angebot im Internet soll in Mochau als Informationsplattform dienen und den Bürgern Wege ersparen, indem sie sich Formulare herunterladen, statt sie in der Gemein- deverwaltung abholen zu müssen. Wie viel Mal monatlich auf die Seite zugegriffen wird und wie viele Vorgänge übers Internet direkt abgewickelt werden, lasse sich nicht sagen, teilt die Gemeindeverwaltung weiter mit. Erstellt wurde der Netz-Auftritt von Bee Industries in Waldheim. Eine Erweiterung sei derzeit nicht geplant.

 

Die Gemeinde

hingegen will die Internetpräsenz ausbauen. Wann und wie sei allerdings nicht bekannt, heißt es. Betreut werde der Auftritt von der Firma Akvito. Die Seiten dienten als Informationsplattform für die Bürger. Für Formulare werde der spezielle Service von Amt24 genutzt, mit dem die Gemeinde-Seiten verlinkt sind. Einen bestimmten Aktualisierungsrhythmus gebe es nicht. Die Zahl der Zugriffe und der übers Netz abgewickelten Angelegenheiten seien derzeit nicht bekannt.

 

Mit "fast 0" beziffert die Gemeinde

die Anzahl der Vorgänge, die Einwohner mit ihrer Verwaltung direkt übers Netz abwickeln. Und einen Besucherzähler gebe es nicht, die Zahl der Zugriffe sei deshalb nicht bekannt. Man versuche, möglichst aktuell zu sein, auch wenn es keinen bestimmten Rhythmus gebe, in dem die Seite auf den aktuellen Stand gebracht wird. Der Auftritt diene sowohl als Informationsplattform für die Einwohner als auch zur Außendarstellung der Gemeinde. Geplant ist, die Aktualität zu verbessern und mehr Bildmaterial zu veröffentlichen. Um die Pflege der Seite, die der Förderverein für regionale Entwicklung in Potsdam einst angefertigt hat, kümmere sich ein Bürger, die Aktualisierung organisiere die Gemeindeverwaltung.

 

Eine vollständige Überarbeitung der Internet-Seite steht in der Gemeinde

bevor, kündigt Bürgermeister Dirk Schilling an. Die Homepage, die fortlaufend von der Gemeindeverwaltung aktualisiert wird, wie auf der Startseite zu sehen ist, soll noch benutzerfreundlicher gestaltet werden. Verantwortlich für die Gestaltung ist die Firma Leonmedia im Naundorfer Ortsteil Zeicha. Ziel sei es, bei vielen Vorgängen und Angelegenheiten es den Bürgern so einfach wie möglich zu machen, um unnötige Wege zu vermeiden. So ließen sich bereits jetzt eine ganze Reihe von Formularen abrufen und ausdrucken. Wie viele Zugriffe die Ostrauer Seite monatlich insgesamt hat und wie viel Anliegen die Nutzer direkt mit der Verwaltung übers Internet abwickeln, ließ sich gestern nicht ermitteln.

Sandra Czabania

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 05:12 Uhr

Hochspannung beim Auftakt der Nordsachsenliga / Mügeln peilt in Beilrode die ersten Punkte an

mehr