Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umbau der Roßweiner Post zum Ärztehaus startet zum Jahresende

Planung läuft Umbau der Roßweiner Post zum Ärztehaus startet zum Jahresende

Ende des Jahres sollen die Umbauarbeiten an der alten Post in Roßwein beginnen. Das kündigt Dr. Ralf Lange, privater Betreiber des Klinikums Döbeln und des zugehörigen Medizinischen Versorgungszenrums mit Ärztehäusern in Döbeln, Nossen und Wurzen, an. Die Post wird dabei Ärztehaus, aber kein MVZ des Klinikums Döbeln.

Die Planungen laufen. Am Jahresende startet der Umbau.

Quelle: Wolfgang Sens

Roßwein. „Die Planungsphase läuft. Dies Zusammenarbeit mit den Planern ist bestens. Ende des Jahres sollen die Umbauarbeiten an der alten Post in Roßwein beginnen.“ Das kündigt Dr. Ralf Lange, privater Betreiber des Klinikums Döbeln und des zugehörigen Medizinischen Versorgungszenrums mit Ärztehäusern in Döbeln, Nossen und Wurzen, an. Nachdem mehrere Investoren mit ihren Plänen für die Post kläglich gescheitert waren, hatten Roßweins Bürgermeister Veit Lindner und einige niedergelassene Ärzte den Döbelner Krankenhausbetreiber angesprochen, ob er sich vorstellen könnte, die alte Post anzupacken und zum Ärztehaus umzubauen. „Ich habe eine Weile überlegt und dann zugesagt. Wir sind als Klinik an guten medizinischen Strukturen in Döbeln und dem Umland interessiert“, so der Krankenhausbetreiber. Runde 1,5 Millionen Euro soll der Umbau der alten Post kosten. Ralf Lange widerspricht bei dieser Gelegenheit den Gerüchten in der Stadt: Sein Krankenhaus werde die Roßweiner Post nicht als MVZ des Klinikums betreiben, sondern er trete nur als Vermieter für niedergelassene Ärzte in Roßwein auf. „Wir haben mit den Roßweiner Kollegen eine gute Zusammenarbeit. Uns überallhin mit unseren MVZ auszubreiten, ist nicht das Ziel. Wir wollen viel lieber Partner der niedergelassenen Ärzte sein, als selbst Ärztehäuser zu betreiben“, bekräftigt der Krankenhausbetreiber.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

19.04.2017 - 06:37 Uhr

Wacker Dahlen verliert dramatisches Derby gegen Wermsdorf und zwei Spieler durch Feldverweise

mehr