Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Uta Bresan vermittelt Flo & Co. aus Ostrau

MDR-Sendung „Tierisch tierisch“ im Wiesengrund Uta Bresan vermittelt Flo & Co. aus Ostrau

Moderatorin Uta Bresan drehte am Donnerstag für die MDR-Sendung „Tierisch tierisch“ im Tierheim Wiesengrund in Ostrau. Vermittelt werden sollen diesmal unter anderem Schäferhund Flo, die Kater Max und Moritz und zwei Nymphensittiche. Die Sendung läuft m 15. Juni.

Auch zwei Nymphensittiche sollen bei „Tierisch tierisch“ mit Uta Bresan (l.) vermittelt werden.

Quelle: Sven Bartsch (Archiv)

Ostrau. Große Aufregung bei den Bewohnern des Tierheims Wiesengrund gestern: Moderatorin Uta Bresan war mit dem Kamerateam der MDR-Sendung „Tierisch tierisch“ zu Gast und stellte mehrere Hunde, zwei Nymphensittiche und ein Katerpärchen vor. „Es ist immer wieder schön hier, nette Menschen, liebe Tiere – ein Vorzeigetierheim“, lobte die 51-Jährige die Einrichtung.

„Das muss mindestens das 15. Mal sein, dass die Sendung bei uns zu Gast ist“, freute sich Tierheim-Mitarbeiterin Petra Franz-Bohn und sie muss es wissen, ist sie doch schon bei der ersten Sendung vor mehr als 20 Jahren vor Ort gewesen.

Diesmal im Rampenlicht: Der altdeutsche Schäferhund Flo, fünf Jahre alt und mit weichem, schwarzen Fell. So fein sah er allerdings nicht aus, als er vor vier Wochen ins Tierheim kam. „Er war abgemagert und das Fell verfilzt. Dabei ist er ein toller Hund, macht Fuß und Platz und gibt Pfötchen“, erzählte Petra Franz-Bohn und schwelgte so sehr, dass ihr eigener Hund Goofy den großen schwarzen Flo gleich mal Frauchen beschützend anknurrte.

Eine besondere Geschichte haben auch Max und Moritz hinter sich. Die beiden zweijährigen Kater sind Geschwister und schon zum zweiten Mal bei „Tierisch tierisch“ dabei. „Nachdem es letztes Jahr mit der Vermittlung im Doppelpack nicht geklappt hat, sollen sie nun eine neue Chance bekommen. Wir sind auch bereit, sie einzeln abzugeben, allerdings nur als zweite Katze zu einer Familie, die schon eine hat“, erklärte Petra Franz-Bohn. Die beiden Kater waren von einer Tierschützerin gefunden und mit der Flasche aufgezogen worden. Da sie ihr ganzes Leben zusammen verbracht haben, sollen sie auch künftig mit Artgenossen zusammenleben .

Die beiden Nymphensittiche dagegen mussten ihre Besitzer verlassen, weil die auf die Federn allergisch reagierten. Insgesamt acht Tiere stellt Uta Bresan in der Sendung vor, die am 15. Juni um 18.50 Uhr ausgestrahlt wird. Drei Tage später kommen die Interessenten zum Abholen ins Tierheim, was wiederum gefilmt wird.

Als große Freundin der Hunderasse Shih Tzu, von denen beim Dreh auch einige anwesend waren, konnte Uta Bresan jedoch selbst keinen Vierbeiner aus Ostrau mitnehmen. „Ich bin absoluter Hundefan, aber mit zwei Kindern und Beruf bleibt leider keine Zeit“, sagte die 51-Jährige. Wiederkommen, um zu filmen und mit den Wiesengrund-Hunden zu spielen, wird sie dafür umso lieber.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 15:12 Uhr

Mit einem 4:4-Unentschieden muss sich die U19 am Ende in einem spektakulären Spiel gegen den Niendorfer TSV zufrieden geben. Die Klauß-Elf drehte einen 0:3-Rückstand, kassierte aber in der Schlussphase den bitteren Ausgleich.

mehr