Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Vatis schwitzen auf neuem Trimm-Dich-Pfad in Zschaitz
Region Döbeln Vatis schwitzen auf neuem Trimm-Dich-Pfad in Zschaitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 18.05.2017
In Zweierteams wagten sich die Knirpse der Kindertagesstätte „Waldspatzen“ mit ihren Vatis auf die 13 Stationen des neuen Trimm-Dich-Pfades in Zschaitz. Quelle: Stephanie Helm
Anzeige
Zschaitz


Die Idee zur besonderen Eröffnung des Pfades hatte Kita-Leiterin Ina Beier, die die rund 60 Väter mit ihren Knirpsen in Sportkleidung zum Stadion bestellt hatte. Dass der große Spaß gestern überhaupt zustande kam, ist einem Kompromiss der Gemeindeverwaltung mit den Waldbesitzern zu verdanken, über deren Grund der Pfad verläuft. „Wir haben eine Station an einen anderen Ort versetzt, dadurch können wir alle 13 Stationen anbieten“, erklärte Bürgermeister Immo Barkawitz (Freie Wähler).

Ursprünglich war auch eine mittlere Runde mit neun bis zehn Stationen geplant, doch die wurde nun weggelassen, um den Pfad überhaupt nutzen zu können. Wegen umgestürzter Bäume nach einem Sturm im Juli 2015 hatten die Geräte bislang ungenutzt im Wald gestanden. Bislang hatte die Gemeinde noch auf eine Beräumung gehofft, so dass der Trimm-dich-Pfad in seiner ursprünglichen Ausprägung genutzt werden könnte. Doch das ist nun vom Tisch. „Das Areal ist jetzt ein Schutzwald. Daher bleibt auch alles so mit den umgestürzten Bäumen“, sagte Barkawitz. Die stören die Zschaitzer beim Trimmen durch die Umgestaltung nun aber nicht mehr und auch einige Wanderer dürften im Vorbeigehen großen Spaß an der Anlage haben.

Von Stephanie Helm und Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Abwasserzweckverband „Untere Zschopau“ investiert höhere Summen in Waldheim: Sowohl in der Bergstraße als auch in der Breitscheidstraße wird schon bald gebaut. Um in letzterer loslegen zu können, fehlt aktuell noch ein Bescheid für einen förderunschädlichen Baubeginn. Den erwartet der AZV in nächster Zeit.

18.05.2017

Fast eine Stunde hatten die Ostrauer Gemeinderäte am Dienstagabend bereits über die Frage des Breitband-Internetausbaus diskutiert, als sie den öffentlichen Teil der Ratssitzung mit 20-minütiger Verspätung eröffneten. Die Abstimmung fiel letztlich deutlich für FTTB aus - mit nur einer Gegenstimme und einer Enthaltung. Die Gemeinde muss nun den Förderantrag stellen und das Geld für den Eigenanteil in den Haushalt für 2018/19 einbringen.

30.04.2018
Döbeln Döbelner SC weiht Kunstrasen ein - Ein neues Grün für mehr als 250 Nachwuchskicker

Der neue Kunstrasenplatz des Döbelner SC im Gruner-Sportpark ist schon seit ein paar Wochen fertig. Eingeweiht wurde er jetzt offiziell – bei strahlendem Sonnenschein und in Anwesenheit auch von Innenstaatsminister Michael Wilhelm. Der lobte die Vorreiterrolle des Vereins in Sachen Nachwuchsarbeit. Zurzeit kicken beim DSC über 250 Kinder und Jugendliche.

20.05.2017
Anzeige