Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vatis schwitzen auf neuem Trimm-Dich-Pfad in Zschaitz

Eröffnung am Waldstadion Vatis schwitzen auf neuem Trimm-Dich-Pfad in Zschaitz

Auf Einladung der Kindertagesstätte „Waldspatzen“ eröffneten die Knirpse gemeinsam mit ihren Vatis den neuen Trimm-Dich-Pfad am Waldstadion in Zschaitz. 13 Stationen können ab sofort nach Herzenslust abgearbeitet werden. Von Klimmzügen über Berglauf bis zum Bankhüpfen ist alles dabei. Drei Jahre dauerte die Inbetriebnahme.

In Zweierteams wagten sich die Knirpse der Kindertagesstätte „Waldspatzen“ mit ihren Vatis auf die 13 Stationen des neuen Trimm-Dich-Pfades in Zschaitz.

Quelle: Sven Bartsch

Zschaitz.

Die Idee zur besonderen Eröffnung des Pfades hatte Kita-Leiterin Ina Beier, die die rund 60 Väter mit ihren Knirpsen in Sportkleidung zum Stadion bestellt hatte. Dass der große Spaß gestern überhaupt zustande kam, ist einem Kompromiss der Gemeindeverwaltung mit den Waldbesitzern zu verdanken, über deren Grund der Pfad verläuft. „Wir haben eine Station an einen anderen Ort versetzt, dadurch können wir alle 13 Stationen anbieten“, erklärte Bürgermeister Immo Barkawitz (Freie Wähler).

Ursprünglich war auch eine mittlere Runde mit neun bis zehn Stationen geplant, doch die wurde nun weggelassen, um den Pfad überhaupt nutzen zu können. Wegen umgestürzter Bäume nach einem Sturm im Juli 2015 hatten die Geräte bislang ungenutzt im Wald gestanden. Bislang hatte die Gemeinde noch auf eine Beräumung gehofft, so dass der Trimm-dich-Pfad in seiner ursprünglichen Ausprägung genutzt werden könnte. Doch das ist nun vom Tisch. „Das Areal ist jetzt ein Schutzwald. Daher bleibt auch alles so mit den umgestürzten Bäumen“, sagte Barkawitz. Die stören die Zschaitzer beim Trimmen durch die Umgestaltung nun aber nicht mehr und auch einige Wanderer dürften im Vorbeigehen großen Spaß an der Anlage haben.

Von Stephanie Helm und Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr