Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Vereine freuen sich frische Spenden
Region Döbeln Vereine freuen sich frische Spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 29.03.2016
Zusammen mit Prinzessin Eisolde alias Irina Schädlich schnitt Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU) zum Weihnachtsmarkt den Döbelner Riesenstollen an. Quelle: Dirk Wurzel
Anzeige
Döbeln

656 Euro und 60 Cent. Das brachte der Verkauf des Döbelner Riesenstollens. Den hatte auch im vergangenen Jahr wieder die Bäckerei Körner gebacken. 20 Meter lang war der Stollen und 110 Kilogramm schwer. Zum Weihnachtsmarkt am 6. Dezember gingen die Stücken des Rekordbackwerks weg wie warme Semmeln.

Am Dienstag übergab Franziska Seyffarth, Geschäftsführerin der Bäckeri Körner, gemeinsam mit Döbelns Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer den Erlös an den Kinder- und Jugendsportclub Döbeln (KJSC), Abteilung Tanzen, und den Schwimmverein Döbeln. Die Stadt hatte noch etwas draufgepackt und den Stollenerlös auf 700 Euro aufgerundet, sodass jeder der beiden Vereine 350 Euro bekommen konnte.

„Wir werden das Geld in neue Kostüme stecken und für unsere Fahrt nach Saalfeld nehmen“, sagt Patricia Draßdo, Abteilungsleiterin Tanzen beim KJSC. In Saalfeld bestreiten die Tänzerinnen und Tänzer ein Liga-Turnier, zu dem sie mit zwei großen Reisebussen anreisen. Der Schwimmverein Döbeln nimmt seinen Anteil aus der Stollenspende nicht dafür her, um neue Badekappen zu kaufen. „Wir müssen Wettkampfgelder bezahlen und haben auch Fahrtkosten“, erläutert Simone Jentzsch, Vorsitzende des Schwimmvereins.

Oberbürgermeister Egerer hofft, dass sich das eine oder andere Unternehmen der Stadt die Stollenspende zum Anlass nimmt, sich ebenfalls im Bereich der Vereinsförderung zu engagieren. „Eine Unterstützung können die in unserer Stadt tätigen Gruppen immer gut gebrauchen“, sagte er.

Von Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was wird aus der Chorener Schule? Seitdem das Landratsamt Mittelsachsen dort keine Asylbewerber mehr unterbringen will, steht diese Frage wieder im Raum. Antworten gibt es noch nicht. Stadt und Bürgerinitiative sind aber um eine Nutzung bemüht.

29.03.2016

Ein 59-jähriger hat am Sonnabend in Döbeln einen Unfall verursacht, bei dem vier Fahrzeuge beteiligt waren. Personen wurden nicht verletzt. Doch der Sachschaden beträgt beträchtliche 10.000 Euro

29.03.2016

Alles andere als ein ruhiges Osterfest hatten die Feuerwehrkameraden von Döbeln, Waldheim und Leisnig. Die Döbelner Blauröcke mussten am Ostermontag gleich dreimal ausrücken, dabei zu zwei Bränden. Auch in Waldheim brannte es: die Feuerwehrleute löschten ein Feuer in einem ehemaligen Fabrikgebäude.

29.03.2016
Anzeige