Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Viel Platz für neue Eigenheime in Döbeln

In der Sörmitzer Au und auf den Sonnenterrassen Viel Platz für neue Eigenheime in Döbeln

In der Sörmitzer Au und auf den Sonnenterrassen werden aufgrund guter Nachfrage weitere Parzellen für Häuslebauer erschlossen. In der Sörmitzer Au wurde gerade die sechste Erschließungsstraße fertig gestellt. An ihr sind nun 17 Parzellen bebaubar. Auch in Döbeln-Nord an den Sonnenterrassen wird bereits der zweite Bauabschnitt erschlossen.

Im sechsten Abschnitt des Eigenheimgebietes Sörmitzer Au können an der jetzt fertigen Erschließungsstraße weitere 17 Häuser gebaut werden.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Im neuen Döbelner Wohngebiet Sörmitzer Au ist die nächste Erschließungsstraße mit weiteren Eigenheimparzellen fertig. Darüber informierte Döbelns Bauamtsleiter Erik Brendler jüngst die Stadträte. Döbelns größtes zusammenhängendes Eigenheimgebiet boomt weiter. Im fünften Bauabschnitt sind fast alle der 25 Eigenheimparzellen mittlerweile bebaut. Im Herbst begann die Erschließung des sechsten Bauabschnittes mit weiteren 17 Parzellen. Jetzt ist die neue Straße fertig und liegen die Strom-, Gas-, Telefon- Wasser- und Abwasserleitungen an den einzelnen Grundstücken an. 85 Euro kostete der Quadratmeter des erschlossenen Baulandes zuletzt. 77 Euro waren es im vorherigen Bauabschnitt. Damit liegen die Baulandpreise im Wohngebiet Sörmitzer Au noch deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt von rund 105 Euro für einen Quadratmeter Bauland. Die ersten Parzellen für den sechsten Bauabschnitt sind bereits verkauft. Ist dieser Abschnitt vollständig bebaut, soll noch ein siebenter Bauabschnitt mit etwa 20 Parzellen folgen. Hier ist der Erschließungsbeginn noch unklar. Dennoch sind für diesen Abschnitt bereits Baugrundstücke am Feldrand fest reserviert.

Insgesamt stehen im Wohngebiet Sörmitzer Au mittlerweile fast 140 neue Einfamilienhäuser. In diesen Häusern sowie den im ersten Bauabschnitt entstanden Eigentumswohnungen leben heute bereits über 500 Menschen.

Die ersten Hausherren haben auch im neuen Döbelner Eigenheimgebiet Sonnenterrassen unterhalb des Wohngebietes Döbeln-Nord Einzug gefeiert - vier Eigenheime stehen. Weitere 11 der insgesamt 19 Grundstücke des ersten Bauabschnittes sind vergeben, auch dort werden bald Bauarbeiten beginnen. Zu den verbleibenden Grundstücken gibt es bereits Anfragen.

Seit April 2017 wird der 2. Bauabschnitt des Wohngebietes erschlossen. Neben der stadteigenen DWVG mbH ist auch die Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“, der ein Grundstück in dem Bereich gehört, an den Erschließungen beteiligt. Auf dem Grundstück der Genossenschaft sollen sechs Stadtvillen mit je vier hochwertigen Wohnungen gebaut werden. Die DWVG will in dem 2. Bauabschnitt elf Eigenheimparzellen mit Fläche zwischen 650 und 850 Quadratmetern anbieten.

Gegenwärtig verlegen die Bauleute an der Bayrischen Straße Leitungen für Trinkwasser, Abwasser, Strom, Gas und Telekommunikation. Danach erfolgt der Bau von Straße und Gehbahn. Bis Mitte Oktober soll die Erschließung im 2. Bauabschnitt abgeschlossen sein.

Durch einen gültigen Bebauungsplan sind die rechtlichen Grundlagen für das Wohngebiet Sonnenterrassen abgesteckt. Das bedeutet, dass das Sachgebiet Bauordnung der Stadtverwaltung Döbeln innerhalb von fünf Werktagen die Vollständigkeit der Unterlagen prüft und nach nur drei Wochen mit dem Bau begonnen werden darf. Das Immobiliencenter der Sparkasse Döbeln vermarktet die Eigenheimgrundstücke an den Sonnenterrassen und in der Sörmitzer Au.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.09.2017 - 06:41 Uhr

Wurzen steigt gegen Neuling Rotation Leipzig in den Ring.

mehr