Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vier Männer und eine Orgel in Döbeln

Vier Männer und eine Orgel in Döbeln

Markus Häntzschel setzte bei seiner ersten Orgelnacht nicht auf ein ausgefeiltes Soloprogramm bei mystischem Kerzenschein in der dunkler werdenden Kirche, sondern vertraute unter dem Titel "Vier Männer und eine Orgel" den Vorzügen eines kleinen, aber feinen Gesangsensembles, dessen Mitglieder allesamt beruflich Orgel spielen.

So trägt es Früchte, dass Häntzschel den Beruf des Kantors - der vom lateinischen Wort für Singen abgeleitet ist - ernst nimmt, und sich nicht nur als Organist, sondern auch als versierter Bass präsentiert. Während seiner Ausbildung in Dresden hat er Mitstudenten gefunden, die diesen musikalischen Spagat gleichermaßen vollführen, und so engagierte er fürs Konzert nun gleich drei junge Kantoren.

 

Gemeinsam mit Florian Mauersberger, Johann Weinberger und Markus Steven sang Häntzschel im vierstimmigen Männerchor, zudem stellte sich jeder auch als Instrumentalsolist vor. So viel Abwechslung war selten bei der Orgelnacht - die zweieinhalb Stunden vergingen nicht nur dank des reichhaltigen Pausenbüffets wie im Fluge.

 

An verschiedenen Orten präsentierte das Quartett dabei die Gesänge. Im Altarraum wurde zumeist weltliche A-cappella-Musik geboten, hier gefiel trotz der Aufregung geschuldeter kleiner Unsicherheiten im hohen Tenor die fein herausgearbeitete klangliche Ausgestaltung der romantischen Sätze: Nägelis "Der Mensch lebt und bestehet" beispielsweise oder Ritz' düsteres "Komm, Trost der Welt", ganz besonders aber das zeitgenössische neoromantische Stück "Verratene Liebe" des Dresdner Chorleitungsprofessors Matthias Geissler.

 

Geistliche, von der Orgel begleitete Werke sang das Quartett schließlich von der Empore herab: Beeindruckend geriet in diesem Bereich vor allem Franz Liszts "Pater noster" oder die Kombination einer Messe von Antonio Lottis mit einem instrumentalen Satz aus Bachs "Orgelmesse".

 

Ein kleines Dejavu für die Döbelner war zudem die klangvolle Verschränkung eines Magnificat von Rudolph di Lasso mit Orgelimprovisationen, die Markus Steven spielte. Denn der Dresdner Organist kostete in seinen zwar kurzen aber durchdachten Zwischenspielen die gewaltigen Klangmöglichkeiten der Eule-Orgel bis ins Detail aus und ließ in Registrierung und Themenbehandlung eine Vorliebe für französische Romantik erkennen.

Kunze, Hagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr