Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Von Adele bis Pink Floyd – Oberschulband im Probenstress

Rock aus Waldheim Von Adele bis Pink Floyd – Oberschulband im Probenstress

Die achtköpfige Schulband der Oberschule Waldheim muss derzeit viele Herausforderungen meistern. Nicht nur die Proben für die nächsten Auftritte stehen an. Bald braucht die Gruppe auch vier neue Musiker. Denn für die Zehntklässler beginnt bald der Prüfungsstress.

Nino Richter (4.v.r.) ist Absolvent der Waldheimer Oberschule und Schlagzeuger. Der Berufsmusiker betreut jetzt die jungen Musiker, die in der Schulband der Oberschule Waldheim spielen und gibt ihnen neue musikalische Impulse.

Quelle: Sven Bartsch

Waldheim. Als die Schulband der Waldheimer Oberschule zum städtischen Neujahrsempfang „Another Brick in the Wall, Part II“ spielte, zupfte Bassist Martin Pellmann die Saiten seines Instrumentes mindestens genausogut wie Roger Waters. Der gründete Mitte der 1960er die bekannte britische Rockband „Pink Floyd“ und war ihr Bassist, bis er die Gruppe Anfang der 1980er verließ.

Wenn man Martin Pellmann auf den schmeichelhaften Vergleich anspricht, antwortet er schlagfertig: „Ich habe ja auch am selben Tag Geburtstag, wie Roger Waters.“ Der kam am 6. September 1943 zur Welt, Martin Pellmann einige Jahrzehnte später. Derzeit besucht der die zehnte Klasse der Oberschule Waldheim, spielt Bass sowie E-Gitarre in der Schulband und ist einer von ihren insgesamt acht Musikern: Raphael Breitsprecher (10., E-Gitarre und Gesang) ist ihr „Leader. Ebenfalls in die 10. Klasse gehen Lena Baumgarten (Gesang) und Lara Haferkorn (Gesang). Am Schlagzeug sitzen Luise Woop (8.) und Jonas Winkler (9.), der auch E-Gitarre spielt. Jasmin Eisen (9.) und Tobias Schönfuß (6.) spielen akustische Gitarren. „Der Tobias ist bei uns so rein gewachsen“, freut sich Lehrerin Heike Heinrich, die die Schulband vor acht Jahren ins Leben gerufen hat. Ebenfalls froh ist sie über die Unterstützung durch den Berufsmusiker Nino Richter, der die Schulband neuerdings betreut, die in die Ganztagsangebote eingebettet ist. Der Schlagzeuger ist selbst Absolvent der Waldheimer Oberschule und freut sich riesig, den rockenden Schülern neue musikalische Impulse geben zu können. Weniger froh ist Heike Heinrich darüber, dass sie bald die Hälfte der Band verliert. Denn bald geht für die vier Zehntklässler der Prüfungsstress los. Aber Fluktuation gab es in der Waldheimer Schul-Rockgruppe schon immer, das liegt ja in der Natur, dass hier die Musiker häufiger wechseln, als bei „The Cure“.

Die düstere Musik dieser englischen Band um den charismatischen Robert Smith haben die Waldheimer Oberschüler nicht im Programm. Wohl aber den Hit „Say something“ (Sag etwas!) der britischen Soul-Sängerin Adele. „Dieses Lied werden wir zum Tag der offenen Tür an unserer Schule spielen – allerdings in einer rockigen Version“, gibt Heike Heinrich einen kleinen Vorgeschmack. Die Proben für den Auftritt an diesem Tag beschäftigen die rockenden Oberschüler derzeit. Die wären natürlich ohne Technik und Instrumente aufgeschmissen. Zum Glück hat der Förderverein der Oberschule hier finanziell unter die Arme gegriffen, so dass die Schule ihrer Band E-Gitarre, Schlagzeug und Co. stellen kann.

Übrigens: Das Lied Another Brick in the Wall, Part II (Ein weiterer Stein in der Mauer, Teil 2) gehört zur Rockoper „The Wall“ der britischen Band Pink Floyd. Das Lied setzt sich kritisch mit dem Thema Schule früherer Tage auseinander. Die erste Zeile des Songs lautet „We don’t need no education“ – wir brauchen keine Bildung. Zum Glück hat sich in den Schulen seitdem vieles zum Positiven geändert. Und heute lässt es einen schmunzeln, wenn die Waldheimer Schulband diese einstige Hymne gequälter Schüler darbietet.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr