Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Von Antennengemeinschaften und runden Tischen

Von Antennengemeinschaften und runden Tischen

"Was war hier vor der Wende los? Wir haben dazu eine kleine Broschüre herausgegeben. Für die Landsberger soll es eine Information sein, für die Waldheimer eine Erinnerung", sagt Dietmar Hack, ehemaliger FDP-Stadtrat in Waldheim und einer der drei Autoren der Festschrift "25 Jahre Deutsche Einheit, 25 Jahre Städtepartnerschaft Landsberg-Waldheim".

Voriger Artikel
100 Einsatzkräfte bei Dachstuhlbrand in Leisnig
Nächster Artikel
Fünf Tote und fünf Schwerverletzte bei Unfällen in Sachsen

Dietmar Hack hat gemeinsam mit Ulrich Schleinitz und Karl Schuster die Waldheimer Geschichte kurz vor und zur Wendezeit aufgeschrieben.

Quelle: Dirk Wurzel

Was ging in Waldheim eigentlich vor und während der Wende ab? Was ist eine Antennegemeinschaft? Wie wirkte das Neue Forum und was war eigentlich der Runde Tisch?

Neben Dietmar Hack haben auch Karl Schuster und Ulrich Schleinitz an der Broschüre mitgewirkt. Und damit drei Akteure des Wendeherbstes 1989 in Waldheim: Pfarrer Ulrich Schleinitz lud damals zu Friedensgebeten in die Waldheimer Nicolaikirche, Karl Schuster stand dem Runden Tisch vor und Dietmar Hack gehörte zum Bürgerforum Waldheim. Die Beiträge in der Broschüre widmen sich denn dem Neuen Forum, dem Runden Tisch und dem Zustandekommen der Städtepartnerschaft mit Landsberg, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1987 zurückreichen. Die Waldheimer Wohnungsnot ist ebenso Thema.

Die Autoren haben ihre Beiträge in einer überaus verständlichen Sprache gehalten und persönliche Erfahrungen eingeflochten, was die Beiträge sehr lesenswert macht. Auch wenn die Broschüre inklusive Vorwort nur etwas über 30 Textseiten hat - die Darstellung ist fundiert. In bemerkenswert kurzer Zeit haben die Autoren das Werk fertiggestellt. "Üblicherweise arbeitet man an so einem Buch bis zu einem Jahr, wir haben es in einem Monat geschafft", sagt Mitautor Dietmar Hack.

Interessant ist, mit welchen Tricks die Waldheimer ab Mitte der 80er Jahre den Bau großer Antennenanlagen vorantrieben, um auch westliche Fernsehsender empfangen zu können. Weil auch die DDR-Sender im Zschopautal schwer zu empfangen waren und große Antennen die ohnehin maroden Dächer belasteten, war es weniger schwierig, den Neubau großer Empfangsanlagen zu begründen. Zwei Antennengemeinschaften gründeten sich, deren Mitglieder sich mit Eigenleistung oder durch Geldzahlung einbrachten. Ein interessantes Kapitel ostdeutscher Fernsehgeschichte schlägt die Broschüre im Beitrag da auf.

Die Festschrift wird es auf der Feier anlässlich 25 Jahre Deutsche Einheit am 3. Oktober in Hartha zu kaufen geben. Außerdem gibt es sie in der Waldheimer Buchhandlung "Dierbooks" am Obermarkt.

Aus der Döbelner Allgemeinen Zeitung vom 28.09.2015

Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr