Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vorbereitungen laufen: Harthaer Heimatstube öffnet am Sonntag

Verkürzte Öffnungszeiten Vorbereitungen laufen: Harthaer Heimatstube öffnet am Sonntag

Die Saison der Harthaer Heimatstube startet am Sonntag. In den Räumlichkeiten in der Nordstraße sind unterdessen neue, kleine Dinge eingezogen, die es zu entdecken gilt. Außerdem startet der Heimatverein schon bald mit den Vorbereitungen für die diesjährige Sonderausstellung zur Sternwarte Hartha.

Die Öffnungszeiten der Harthaer Heimatstube müssen dieses Jahr erstmals eingedampft werden.

Quelle: Sven Bartsch

Hartha. Nur noch wenige Tage, dann öffnet die Harthaer Heimatstube wieder ihre Türen für Besucher. Am kommenden Sonntag, 9. April, startet die Saison. Die Mitglieder des Heimatvereins stecken in den Vorbereitungen. Wie Vorsitzende Silke Weise erklärt, gibt es ein paar kleinere Dinge, die die Ausstellung in diesem Jahr ergänzen. Ab und an bringt eben doch noch jemand das eine oder andere Fundstück vorbei. So bekommt die Ausstellung in der Heimatstube, die in der Nordstraße 2 angesiedelt ist, hier und da ein paar neue Farbtupfer. Grundsätzlich bleibt alles beim Alten. Aber: „Die Öffnungszeiten werden reduziert. Personell ist es nicht anders zu stemmen“, erklärte die Vorsitzende mit Blick auf die neue Saison. Öffnete die Heimatstube bisher von April bis September jeden Sonntag ihre Tür, wird dieses Jahr nur noch jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat geöffnet. Knapp 20 Mitglieder zählt der Harthaer Heimatverein derzeit, davon ist nur ein kleiner Teil wirklich aktiv. Die wöchentliche Öffnung der Heimatstube, die immerhin von 14 bis 17 Uhr andauert, ist nur mit großem Aufwand möglich. Deswegen die Reduzierung. Auch wenn es organisatorisch nicht einfach ist, die Heimatvereinsmitglieder bleiben am Ball.

Zur Sonerausstellung jeden Sonntag geöffnet

Unmittelbar nach der Eröffnung am Sonntag startet der Verein mit den Vorbereitungen für die Sonderausstellung im Mai. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Harthaer Sternwarte soll es zu dieser Thematik eine Ausstellung geben – inklusive Blick in die Geschichte. „In der Zeit der Sonderausstellung wird die Heimatstube jeden Sonntag geöffnet“, erklärt Silke Weise die Ausnahme. Gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern der Sternwarte könnten die Öffnungszeiten abgedeckt werden. Wie genau der Ablauf ist, muss aber noch geklärt werden. Für die Sonderausstellung müssen die Beteiligten jedenfalls eifrig Schaukästen füllen und die nötigen Informationen sowie spannendes Anschauungsmaterial heraussuchen. Die letzte Sonderausstellung gab es zum Thema „Sportvereine“. Dort präsentierten sich eben jene Vereine aus der Harthaer Region. „Das hat viele Leute angelockt“, erinnert sich die Heimatvereinsvorsitzende.

Neben den regulären Öffnungszeiten melden sich auch immer mal wieder Gruppen für gesonderte Führungen an: Schulklassen, Unternehmen oder Privatleute. Das soll es auch in Zukunft geben.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 07:59 Uhr

Talk-Point Kreisliga Nordsachsen: Tabellenerster gewinnt auch bei Traktor Naundorf / Mörtitz schlägt Selben

mehr