Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Vorschläge für Goldenen Stiefel 2017 gefragt
Region Döbeln Vorschläge für Goldenen Stiefel 2017 gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 07.06.2017
Der Goldene Stiefel.  Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Region Döbeln

 Zum 17. Mal wird in diesem Jahr der Goldene Stiefel verliehen. Der gemeinsame Heimatpreis von Döbelner Allgemeiner Zeitung, Sparkasse Döbeln und Landratsamt Mittelsachsen ist jenen gewidmet, die sich in besonderem Maße für das Gemeinwohl einsetzen und/oder außergewöhnliche Leistungen vollbringen. Die feierliche Ehrung der Preisträger ist am 1. September, diesmal im Rathaussaal der Stadt Leisnig.

„Ich wünsche mir auch dieses Jahr eine Vielzahl von interessanten Vorschlägen. Denn ich weiß, dass es zahlreiche Menschen in der Döbelner Region gibt, die großes ehrenamtliches Engagement zeigen“, sagt Jan Simon, Regionalverlagsleiter der DAZ.

Es gibt wieder sechs Kategorien für den Heimatpreis, wobei die Kategorie Jugend um „Kinder“ erweitert wurde. Wir wollen damit den Hinweisen aus den vergangenen Jahren gerecht werden, nach denen auch schon Sechst- oder Siebtklässler zum Beispiel im Sport oder in der Musik Großes vollbringen.

Sie, liebe Leser sind nun in den nächsten Tagen und Wochen gefragt, um bis zum Stichtag 30. Juli die richtigen Vorschläge zu unterbreiten. Um das in diesem Jahr noch einfacher zu gestalten, haben sich die DAZ und ihre Partner einiges einfallen lassen. So werden regelmäßig Anzeigen für den Goldenen Stiefel veröffentlicht, die einen Coupon enthalten, mit dem Sie schneller und einfacher Vorschläge machen können. Zusätzlicher Anreiz: Unter allen Einsendern wird ein Tablet-Computer verlost, den die Sparkasse Döbeln zur Verfügung stellt. Zudem erhalten alle Vereine der Region Döbeln, die Verwaltungen, Verbände und Institutionen elektronische Post von der DAZ. In dieser befindet sich ein Vorschlagsformular im PDF-Format, das ausgefüllt schnell wieder zurückgeschickt werden kann. Wie gewohnt stellt die DAZ alle Nominierten mit Wort und Bild in der Zeitung vor. Alle Vorgeschlagenen erhalten eine Einladung für die Preisverleihung in Leisnig. Jan Simon: „Viele Bewohner setzen sich ein, ohne dafür eine Anerkennung zu erwarten. Der Goldene Stiefel ist genau dafür da, diese Menschen zu würdigen.“

Die Kriterien:

Den Heimatpreis „Goldener Stiefel“ 2017 gibt es wieder in sechs verschiedenen Kategorien: 1. Geschichte, 2. Wirtschaft, 3. Sport, 4. Die gute Seele, 5. Kunst und Kultur sowie 6. Kinder- und Jugendpreis (bis 27 Jahre).

Vorschläge bitte bis zum 30. Juli 2017 unter „Goldener Stiefel“ per Post richten an: DAZ, Obermarkt 8, 04720 Döbeln; per Fax: 03431/71 95 29; per Mail: daz.goldenerstiefel@lvz.de; Sie können außerdem den Vorschlagscoupon nutzen, der bis zum Einsendeschluss regelmäßig in der DAZ veröffentlicht wird beziehungsweise das Vorschlags-Formular, das Vereinen, Verwaltungen und anderen Einrichtungen per Post zugeschickt wird.

Die Vorschläge sollen den vollständigen Namen und den Wohnort des Nominierten sowie des Absenders enthalten sowie eine nicht zu knappe Begründung;

Wer den Preis bekommt, entscheidet eine Jury, die aus Vertretern der DAZ, der Sparkasse Döbeln und des Landratsamtes Mittelsachsen besteht; die Preisträger erhalten die Stiefeltrophäe und eine Geldzuwendung;

Die Verleihung findet am 1. September, 16.30 Uhr, im Leisniger Rathaussaal statt; eingeladen werden nicht nur die Sieger, sondern alle Nominierten.

Formular zum Download

Von Olaf Büchel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Schulschluss in Hartha - Die Zwölfer sagen der Penne adé

Die Harthaer Abiturienten können jubeln: Die Schulbank drücken müssen sie nicht mehr – vorerst jedenfalls. Nach dem letzten Schultag stehen noch mündliche Prüfungen an. Bei dem einen oder anderen wird sich dadurch erst erweisen, ob er die Hochschulreife hat oder nicht. Am letzten Schultag spielte das erst einmal keine Rolle. Stattdessen wurde ausgiebig gefeiert.

09.06.2017

Reinhard Kolbe gibt den Staffelstab bei Deutschlands ältestem Briefkastenhersteller Knobloch Nachf. GmbH in Döbeln weiter an seinen Sohn Thomas Kolbe. 27 Jahre stand Reinhard Kolbe an der Spitze des vor 148 Jahren gegründeten Familienbetriebes, der heute 150 Mitarbeiter beschäftigt.

09.06.2017
Döbeln Jahrgangstreffen Leisnig - Sonnabend alles auf den Schulhof

Aller fünf Jahre gibt es ein großes Jahrgangstreffen in Leisnig. Wer hier in den vergangenen Jahrzehnten die Schulbank drückte, ist willkommen. Der Schulverein Peter Apian legte sich als Organisator ins Zeug, damit rund herum für alle Gäste alles passt. Sigga Dobosch, die beim Schulverein zu den Organisatoren gehört, weiß auch: Es wird einige Klassentreffen geben.

06.06.2017
Anzeige