Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Waldheim: Der Nachwuchs treib´s bunt und malt Bilder für Kalender der Presley-Stiftung
Region Döbeln Waldheim: Der Nachwuchs treib´s bunt und malt Bilder für Kalender der Presley-Stiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Die Stiftung für Kunst und Kultur von Waldheim-Gönner François Maher Presley hat jetzt einen Kalender gefördert. Quelle: Dirk Wurzel
Anzeige
Waldheim

Waldheim-Kalender gibt es eine Menge. Aber noch keinen, den Bilder illustrieren, den die Schüler der drei Waldheimer Schulen gemalt haben. „Parallel zu unserem Malwettbewerb ist dieser wundervolle Kalender entstanden. Was François Maher Presley anfasst, entwickelt eine eigene Dynamik“, sagt Heiko Felgener, Direktor der Waldheimer Förderschule. Ihre Schüler haben ein Drittel der Bilder zum Malwettbewerb beigesteuert, den die François Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur fördert.

„Natürlich ist es gut, neue Idee zu entwickeln und eine Anschubfinanzierung zu geben. Es ist allerdings ebenso wichtig, eine gute Sache nicht nur einmal zu veranstalten, sondern an einem nachhaltigen Konzept zu arbeiten. In Zukunft wird eines dieser Kinder sich selbstbestimmt womöglich für seine Begabung und die Karriere als Künstler entscheiden. Das allein rechtfertig diesen jahrelangen Aufwand“, sagt Stiftungsgründer François Maher Presley. Im letzten Sommer rief die Stiftung, in Zusammenarbeit mit den Schulleitern und Lehrern, einen Mal- und Schreibwettbewerb für die Schülerinnen und Schüler der Waldheimer Schulen ins Leben. Zwischenzeitlich haben sich unter dem Thema „Waldheimer Ansichten“ eine Vielzahl von Schülern beteiligt. Seit September 2016 ermittelt monatlich eine Jury die Preisträger. Im März sollen die gesamt-Preisträger feststehen. Heiko Felgener lobt das Engagement der drei Kunsterziehungslehrer an den drei Schulen, die das Malprojekt der Presley-Stiftung mit viel Engagement unterstützen. Und natürlich freut er sich darüber, wie rege sich die großen und kleinen Künstler an den drei Bildungseinrichtungen daran beteiligen.

Aus den eingereichten Bildern ist jetzt ein Kalender mit wunderschönen, kreativen und farbenfrohen „Waldheimer Ansichten“ für das Jahr 2018 entstanden. Jedes darin beteiligte Kind erhält ein Belegexemplar. Die restlichen Kalender werden im Laufe dieses Jahres verkauft. Der Ertrag geht durchgehend an die François Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur, die dieses Geld für die kommenden sieben Jahre dazu einsetzt, die Malwettbewerbe an den Schulen in Waldheim fortzusetzen.

Von diw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur 18 Mal mussten die vier Ostrauer Ortswehren im vergangenen Jahr ausrücken, fünf Mal davon wegen Fehlalarms vergeblich. Diese positive Bilanz konnte m Freitagabend Gemeindewehrleiter Heiko Ramm präsentieren. Dazu durfte er Wilfried Richter für 50 Jahre im Dienst und Catherine Pabst für zehn Jahre auszeichnen.

03.02.2017

Jährlich einmal lädt der Staatsbetrieb Sachsenforst in den Revieren des Freistaates zu Gesellschaftsjagden ein. Im Klosterbucher Forst brachten die Jäger dabei 49 Stück Wild zur Strecke – und machten teils kuriose Beute.

06.02.2017

Die Kita Zschopauknirpse hatte ein Problem: Weil der Platz nicht ausreichte, alle Kinder der neugebauten Krippe im Kindergarten aufnehmen zu können, mussten die Eltern eine ander Einrichtung suchen, wenn der Nachwuchs ins Kindergarten-Alter gekommen war. Das hat die Stadt nun gelöst und zehn zusätzliche Plätze geschaffen.

Anzeige