Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Waldheim: Pflegeheim-Bau startet im Oktober – Breitscheidstraße wird aufgemacht
Region Döbeln Waldheim: Pflegeheim-Bau startet im Oktober – Breitscheidstraße wird aufgemacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Um das neue Pflegeheim ans Wasser, Abwasser- und Stromnetz anzuschließen, ist es notwendig, die Breitscheidstraße aufzureißen. Quelle: dpa
Anzeige
Waldheim

In der Breitscheidstraße klafft ein Riss. Darauf wies CDU-Stadtrat Dr. Andreas Liebau die Stadtverwaltung jüngst hin. Ihm war es wichtig, das vorm Winter anzukündigen. Sieht er doch die Gefahr, dass eindringendes Wasser gefrieren und den Asphalt sprengen kann.

Auf der Breitscheidstraße tut sich aber sowieso bald einiges. Der Bau des Pflegeheimes soll im Oktober beginnen. „Dazu ist es notwendig, die Straße aufzureißen“, sagt Waldheims Bauamtsleiter Michael Wittig. Wasser, Abwasser, Strom – die Ver- und Entsorgungsunternehmen haben jede Menge Leitungen unter die Erde zu bringen. Deshalb wird es auf der Breitscheidstraße noch Einschränkungen für den Verkehr geben. Welche das sind, ist noch nicht ganz klar.

Der Bau des Pflegeheimes soll im Oktober beginnen. Etwaige Spekulationen, der Verkauf der Alloheimgruppe beeinträchtige das Vorhaben, sind damit obsolet. An der Breitscheidstraße entsteht ein neues Seniorenheim für 8,5 Millionen Euro. Diese Summe investiert die Modern-Living-Gesellschaft. Das Alloheim zieht dann als Mieter ein. Das neue Pflegeheim hat 117 Plätze und wird der Stadt 100 neue Arbeitsplätze bescheren. Fast 5500 Quadratmeter Nutzfläche wird das neue Heim einmal haben und einen Rauminhalt von fast 21 000 Kubikmetern. Das Haus wird in den Hang hineinragen. 87 Einzelzimmer mit einer Wohnfläche von etwa 20 Quadratmetern sehen die Pläne vor. Dazu kommen die Bäder mit einer Fläche von etwa fünf Quadratmetern. Laut Vorgabe müssen solche Zimmer mindestens 14 Quadratmeter Wohnfläche haben. Zusätzlich soll es im Heim 15 Doppelzimmer geben. Diese sind ebenfalls größer, als es die Vorgaben verlangen. Zudem wollte Waldheim noch rund 46 000 Euro Fördergeld investieren, um ein Hinterhaus der Bahnhofstraße wegreißen zu lassen. Verschwände diese marode Fabrik, wäre das Umfeld des künftigen Pflegeheims enorm aufgewertet. Aber der Abriss würde statische Probleme bei den Nachbarhäusern verursachen, weshalb die Bruchbude stehen bleiben muss.

Von Dirk Wurzel

Am Montag sollten eigentlich Zeugen des Bundeswehr-Standortes Frankenberg am Amtsgericht Döbeln gegen einen Feldwebel aussagen. Dem Unteroffizier wird der Missbrauch der Befehlsgewalt zur Last gelegt. Er soll Untergebene für private Zwecke einspannt haben.

04.09.2017
Döbeln Brandhaus in der Döbelner Straße des Friedens 15 erhält Fahrstuhl - Ein Jahr nach dem Feuer läuft der Wiederaufbau in kleinen Schritten

Das schlimme Feuer vom 30. September vergangenen Jahres in einem Wohnhaus in der Straße des Friedens 15 in Döbeln ist mit großer Wahrscheinlichkeit von einem Herd in der Dachgeschosswohnung ausgegangen. Das weiß Hausbesitzer Felix Wesolowska von der Brandsachverständigen seiner Versicherung. In kleinen Schritten baut er das Haus mit acht Wohnungen wieder auf.

07.09.2017

Ein früheres Urteil wegen Schwarzfahren hat jetzt einen 28-Jährigen vor einer härteren Strafe bewahrt. Dem Landgericht Chemnitz blieb nichts anderes übrig, als das Verfahren wegen bewaffneten Drogenhandels einzustellen.

Anzeige