Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Waldheim: Stadtfest wieder auf der Lessinginsel
Region Döbeln Waldheim: Stadtfest wieder auf der Lessinginsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 21.06.2015
Mit viel Aufwand wird die ausgespülte Bruchsteinmauer wieder hergestellt. Zudem wird sie um einen halben Meter aufgestockt. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige

Im Moment liegen die Arbeiten voll im Zeitplan.

Durch das Hochwasser vom Juni 2013 war die Lessinginsel schwer beschädigt worden. Die Stützmauern wurden unterspült, das Geländer zerstört. Jetzt wird die Uferbefestigung erneuert und mit neuen Steinaufschüttungen gesichert. Die von den Fluten der Zschopau herausgespülten Natursteine aus der Mauer werden jetzt in filigraner Arbeit wieder ersetzt. Die Stützmauer aus Bruchsteinen wird bei dieser Gelegenheit gleich um einen halben Meter aufgestockt. Der Gehweg auf der Lessinginsel wird später mit Schotter befestigt.

Mit etwas Verspätung waren die umfangreichen Arbeiten im Rahmen des Hochwasserschadensplanes der Stadt Waldheim Ende April gestartet. 111 000 Euro waren zunächst für die Wiederherrichtung der Stützmauer und die Erneuerung der Elektroinstallation auf der Insel im Fluss eingepreist. Dafür hatte die Sächsische Aufbaubank im Sommer 2014 die Flutfördermittel bewilligt.

Doch bei der öffentlichen Ausschreibung der Bauleistungen kam zutage, dass die zunächst geschätzte Bausumme mit 111 000 Euro deutlich zu niedrig angesetzt war. 140 000 Euro standen im Angebot des günstigsten Bieters aus Leipzig. Die neue Summe wurde gegenüber der Sächsischen Aufbaubank dargestellt und schließlich auch nachbewilligt. Die Beseitigung des Hochwasserschadens konnte knapp zwei Jahre nach der Flutkatastrophe endlich beginnen. Wenn nichts außergewöhnliches passiert, dann steht die Lessinginsel am ersten Augustwochenende beim Waldheimer Stadtfest nach zwei Jahren Pause wieder als Veranstaltungsort zur Verfügung.

DAZ_Lay_1

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Beispiel Bauhoffahrzeug hatte am Rande der DAZ-Berichterstattung vom 30. Mai über eine Solaranlage für das Freibadgebäude eine Rolle gespielt. Der Auslöser der Kritik war die 30 000 Euro teure Solaranlage.

19.06.2015

Der neue Bewohnertreff der TAG Wohnungsgesellschaft Sachsen und der AWO Döbeln hat jetzt in der Lommatzscher Straße 23 eröffnet. Im Erdgeschoss des Seniorenwohnens mit insgesamt 37 zum Teil rollstuhlgerechten Wohnungen wurde der schon vor dem Umbau vorhandene Treff wieder eingereichtet.

19.06.2015

Seit Juli 2009 laufen auf 1700 Quadratmetern die Bauarbeiten zur Sanierung des Hinterschlosses der Burg Mildenstein. In verschiedenen Bauabschnitten wurde bis 2011 die komplette Außenfassade erneuert und bekamen Herrenhaus und Zwischenbau einen neuen Dachstuhl.

19.06.2015
Anzeige