Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Waldheim bekommt Fördergeld für Schönberger Straße
Region Döbeln Waldheim bekommt Fördergeld für Schönberger Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Mit Fördergeld vom Freistaat Sachsen will Waldheim die Schönberger Straße ausbauen. Quelle: imago/PPE
WaldhEim

Das Geld für die Schönberger Straße fließt. Das hat der Haushalts- und Finanzausschuss des sächsischen Landtages am Donnerstag beschlossen. „Das ist eine tolle Sache. Der AZV hat in der Schönberger Straße bereits die Kanäle verlegt“, sagt Waldheims Bürgermeister Steffen Ernst (FDP). Gleiches gilt für die Bergstraße. Auch für dieses Vorhaben sind die rund 930 000 Euro gedacht, die Waldheim jetzt vom Freistaat bekommen soll.

Grundhafter Ausbau

Die Schönberger Straße ist ein lang gehegtes Straßenbauvorhaben. Das wollte die Stadt längst in Angriff genommen haben. Aber weil es im vergangenen Jahr keine Fördermittel gab, musste die Stadt den Baustart erneut verschieben. 200 Meter lang ist der Abschnitt der Schönberger Straße, den Waldheim grundhaft ausbauen lassen will. Das kostet knapp 900 000 Euro, wovon rund 584 000 Euro Fördergeld sind. Die Baustrecke ist in zwei Abschnitte geteilt. Der erste führt vom Beginn der Straße bis zur Zufahrt zur Turnhalle. Der zweite Abschnitt reicht von der Turnhalle bis zur Kirche. Der Parkplatz der Stadtsporthalle soll während der gesamten Bauzeit erreichbar sein. Auch viele Eltern nutzen die Stellflächen, wenn sie ihre Kinder zur Schule bringen.

Der Straßenbau ist mit dem bereits erneuerten Kanal und gefällten Bäumen gut vorbereitet.

Von Dirk Wurzel

Döbeln Hilfe für Sportverein VfB - Leisnig: Ein Meilenstein kommt angerollt

Will ein Sportverein zu Geld kommen, muss sich der Präsident etwas einfallen lassen. Jörg Lippert vom VfB Leisnig rief eine Kooperation von Unternehmens ins Leben, die vor allem für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einen Bus finanzieren. Er erzählt, warum das trotzdem ein Balance-Akt bleibt.

01.03.2018

Die Gemeinde Ostrau will sich nicht länger an der Nase herumführen lassen. Sie geht jetzt gegen den Hundegnadenhof-Betreiber von Delmschütz, Christiaan Danhoff, vor.

04.03.2018

Am Mittwochabend hat ein Mann die Filiale der Discounter-Kette Penny in Mügeln überfallen und dabei eine dreistellige Geldsumme sowie Sportkleidung erbeutet. Die Polizei sucht nun mit einer detaillierten Personenbeschreibung nach dem Täter und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

02.03.2018