Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Waldheim mag's spaßig: Neue Bürger erhalten Rollow-Karikatur

Waldheim mag's spaßig: Neue Bürger erhalten Rollow-Karikatur

"Ein Rollow ist ein Rollow. Den hat nicht jeder, den haben nur wir in Waldheim", sagt Bürgermeister Steffen Blech (CDU) und Stolz schwingt dabei mit. Denn gemeinsam mit dem bekannten Cartoonisten Werner Rollow (77), der schon seit fast 50 Jahren in der Zschopaustadt lebt und künstlerisch schafft, konnte Blech nun einen besonderen Coup landen.

Voriger Artikel
Flüchtlingskinder bringen Bewegung in die Schullandschaft
Nächster Artikel
Leisnig würdigt seine Widerstandskämpfer

Cartoonist Werner Rollow (r.) und Bürgermeister Steffen Blech zeigen die beiden Mappenvarianten, mit denen jetzt neue Waldheimer begrüßt werden.

Quelle: O. Büchel

Ganz im Interesse der Stadt - vor allem ihrer neuen Bewohner.

 

Denn jeder, der sich ab jetzt in Waldheim als Einwohner anmeldet, der bekommt eine Mappe mit nützlichen Informationen. Und das Deckblatt der Mappe zieren typische Rollow-Karikaturen. Diese zeigen Waldheim nicht nur als sympathische Kleinstadt, sondern regen auch richtig zum Schmunzeln an.

 

Eine Variante zeigt einen gut besuchten Marktplatz mit Freisitzen, Eis essenden und plaudernden Leuten. Ein Dreikäsehoch führt einen Dackel spazieren. Die andere Variante zeigt Paddler auf der Zschopau und Sonnenanbeter auf ihren Uferwiesen. In beiden Fällen ist das markante, colorierte Rathaus der Stadt der Blickfang mit Wiedererkennungseffekt. Den Hintergrund bildet eine grüne hügelige Landschaft mit einer sich aus dem Tal heraus schlängelnden Straße.

 

"Der Markt von Waldheim ist immer recht belebt, wenn ich das mit anderen Städten in der Region vergleiche. Das Rathaus ist natürlich das Motiv, das mit aufs Bild sollte. Ich wollte aber auch die schöne Landschaft und das Leben am Fluss berücksichtigen", erklärt Werner Rollow zu seinen Zeichnungen. Dass sich die Verwaltung seiner Heimatstadt mit bestimmten Gesten, wie dem Zusenden dieser Informationsmappen an die neuen Bewohner, um ein gutes Verhältnis zu seinen Bürgern bemüht, findet Rollow gut. Auch deshalb habe es ihm Spaß gemacht, sich an dieser Aktion zu beteiligen. "Waldheim ist eine Stadt, in der man sich gut Zuhause fühlt, in der die Wohnqualität hoch ist und in der es untereinander familiär zugeht", beschreibt der Künstler.

 

Die Original-Zeichnungen, die doppelt so groß sind wie das Mappenformat, hat die Stadt übrigens mit erworben. Für die einheitlichen Linien hat Rollow den Tuschefüller und für die farbliche Gestaltung die Spritzpistole verwendet. Mehrere hundert Exemplare der Mappen sind in Hartha gedruckt worden. Für Neuankömmlinge werden sie mit Info-Material, wie Müllfibel, Stadtplan, Faltblättern von Museum und Bibliothek, mit Gutscheinen für eine Stadtführung und einem Begrüßungsschreiben bestückt.

 

Auch für die Neugeborenen von Waldheim hat Werner Rollow gezeichnet: eine lustige Glückwunschkarte, zu der die Eltern den Gutschein fürs Begrüßungsgeld und eine CD mit Schlafliedern erhalten.

 

Immerhin 304 Zuzüge konnte Waldheim im zweiten Halbjahr 2013 und 234 Zuzüge im ersten Halbjahr 2014 zählen. Neue Babys sind in der Zeit vom 1. Januar bis zum 6. Mai dieses Jahres 28 in Waldheim angekommen. Es gibt also durchaus Verwendung für Rollows Mappen und Glückwunschkarten.

Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr