Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Waldheimer Weihnachtsmarkt wird am Freitag eröffnet
Region Döbeln Waldheimer Weihnachtsmarkt wird am Freitag eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 06.12.2017
Am Freitag wird in Waldheim der Weihnachtsmarkt eröffnet. Zu sehen gibt es auch allerlei Historisches. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Waldheim

Am Freitag wird in Waldheim der Weihnachtsmarkt eröffnet und wie gewohnt gibt es auch in diesem Jahr von Freitag bis Sonntag ein prall gefülltes Programm für Jung und Alt.

Freitag: Um 15 Uhr läuten die Turmbläser vom Rathausbalkon das Adventswochenende ein und eröffnen damit offiziell den Weihnachtsmarkt. Zeitgleich fliegt (bis 17.30 Uhr) Radio PSR mit seinem Weihnachtsengel ein. Wer sich mit dem Götterboten ablichten lässt, kann einen Einrichtungsgutschein im Wert von 500 Euro gewinnen. Im Anschluss um 15.30 Uhr geht es auf der Bühne mit dem Auftritt des Blasorchesters der Döbelner Musikschule musikalisch weiter. 18 Uhr folgt das Weihnachtskonzert der Oberschule und des Waldheimer Volkschores im warmen Ratssaal (Eintritt: zwei Euro beziehungsweise ein Euro ermäßigt). Und 19 Uhr geben sich die Turmbläser noch einmal die Ehre.

Samstag: Wie der Freitag programmatisch ausklingt, so geht es am Sonnabend um 14 Uhr wieder los. Ab 14.30 Uhr sorgt die Musikschule Fröhlich auf der Bühne für weihnachtliche Stimmung. Die Bastelstraße der Kindervereinigung ist im Café Central von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Für Schwung auf der Bühne sorgen um 15.30 Uhr die Tanzperlen des Zschopautals. Spannend wird es auf dem Obermarkt um 16.30 Uhr, denn dann wird in der Stadtwette per Applaus entschieden, ob Gewerbeverein oder Stadtrat am besten einen Weihnachtsstern präsentiert. 18 Uhr folgt eine Rathausführung, 19 Uhr noch einmal die Turmbläser.

Sonntag: Deren Töne erklingen auch am Sonntag um 14 Uhr. Auch die Bastelstraße öffnet noch mal von 15 bis 17 Uhr im Café Central. Weihnachtliche Lieder trällert die Waldheimer Singschule um 15 Uhr auf der Bühne. Für 16 Uhr hat Knecht Ruprecht sein Kommen angekündigt. Der Waldheimer Posaunenchor tritt um 17.30 Uhr auf. 18 Uhr wird das Rathaus erneut für eine Führung geöffnet und 19 Uhr lassen die Turmbläser das Wochenende und damit den Weihnachtsmarkt ausklingen.

Übers Wochenende: Auch abseits des Bühnenprogramms gibt es viel zu entdecken und erleben. So bietet der Weihnachtsmarkt nicht nur ein Karussell für Kinder, sondern am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 14 Uhr auch Ponyreiten. In Bergmanns Hof präsentieren die Waldheimer Fotofreunde ihre Werke unter dem Motto „Ansichtssache 2017“. Darüber hinaus gibt es unter anderem eine Napoleon-Ausstellung sowie eine Modelleisenbahn zu sehen. Im Angebot sind überdies Produkte historischen Handwerks.

Im Hof Böhme präsentiert sich die Commerzienrätin Gloria von Auerbach alias Kathrin Schneider mit ihrem Gesinde. Dazu gibt es allerhand Kolonialwaren von Tee über Töpferwaren bis hin zu Seifen zu kaufen. Zur Stärkung gibt es außerdem vom Holzofenbrot über Bratwurst bis zur Kartoffelsuppe allerlei Deftiges. Wer zudem noch auf der Suche nach Geschenken für die Familie ist, wird bestimmt im kleinen Geschenkelädchen fündig oder kann einfach bei der Wohltätigkeitstombola sein Glück versuchen.

Von André Pitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bislang hat das Gesundheitsamt des Landkreises zirka 140 meldepflichtige Krätze-Fälle in diesem Jahr in Mittelsachsen registriert. Das sind etwa dreimal so viele Fälle wie im Vorjahr. Auch die Döbelner Region ist von der parasitären und ansteckenden Hautkrankheit betroffen.

05.12.2017

Der designierte Ministerpräsident Sachsens, Michael Kretschmer, sieht einen Zusammenhang zwischen den Migrationsbewegungen Richtung Europa und dem wachsenden Interesse der Sachsen an Religion. Sie sei das kulturelle Fundament friedfertigen Zusammenlebens. In einer Gesprächsrunde vom Katholischen Arbeitskreis Sachsen erklärt er, was er meint.

08.12.2017
Döbeln Künftige Erzieher spielen für Döbelner Kinder - „Nachts im Kindergarten“

„Nachts im Kindergarten“ geschieht so einiges. Davon erzählen und singen die 24 künftigen Erzieherinnen und Erzieher des Beruflichen Schulzentrums Döbeln-Mittweida in ihrem gleichnamigen Märchenstück. Jeden Tag in dieser Woche spielen sie in der Sporthalle an der Friedrichstraße vor Kindern aus den Kindereinrichtungen der Region.

05.12.2017
Anzeige