Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Waldheimer ruft zur Fahne: Albrecht Bergmann will alte Vereinsflagge neu erstehen lassen

Tradition Waldheimer ruft zur Fahne: Albrecht Bergmann will alte Vereinsflagge neu erstehen lassen

Sein neues Projekt hat (ausnahmsweise) mal nichts mit Napoleon zu tun: Albrecht Bergmann hat es eine historische Fahne des „königlich sächsischen Militärvereins Waldheim“ angetan. Sie ist ein einmaliges Zeitzeugnis aus Stoff, das leider in einem nicht mehr vorzeigbaren Zustand ist.

Albrecht Bergmann bekam zwei historische Vereinsfahnen. Eine davon will er jetzt neu erstehen lassen.

Quelle: Sven Bartsch

Waldheim. Albrechts Bergmanns Faible für Napoleon ist bekannt. Das Museum in Bergmanns Hof zeugt recht eindrucksvoll davon. Sein aktuelles Projekt hat aber nichts mit dem Korsen zu tun, dessen Armeen halb Europa eroberten und den diese Feldzüge für eine Nacht nach Waldheim führten. Albrecht Bergmann will die Fahne des „königlich sächsischen Militärvereins Waldheim“ nachsticken lassen. Weil ihn Stadt und Heimatverein aus unterschiedlichen Gründen nicht unterstützen können, hat er nun selbst eine Spendenaktion gestartet. Und stellt gleich eines klar: „Spenden von AfD und NPD werden zurückgewiesen, weil das nicht das Gedankengut des Militärvereins stützt“, sagt Albrecht Bergmann, der weit fernab jeden Verdachtes steht, ein Militarist zu sein. Als sechsjähriger hat er die Luftangriffe auf Chemnitz und Dresden gesehen, erlebte die Besatzungszeit in Waldheim. „Krieg ist das schlimmste, was es gibt.“

Und um Militarismus ging es den Vereinsleuten nicht, die sich in seit den 1860er Jahren im „königlich sächsischen Militärverein Waldheim“ trafen. Es waren Soldaten außer Dienst, Kriegsteilnehmer, die der Dienst in der Armee verband. Der Verein hatte auch eine soziale Funktion, wie Albrecht Bergmann weiß. „Er unterstützte zum Beispiel Kameraden oder deren Angehörige finanziell, wenn sie in Not geraten waren.“ Die Nationalsozialisten sollten diese Vereine dann 1933 gleichschalten und ihnen ihr Kapital entziehen.

Die Fahne des „königlich sächsischen Militärvereins Waldheim“ und eine weitere haben Albrecht Bergmann zwei Damen gebracht, die sie in einem Haus gefunden haben. „Machen Sie was draus, haben sie gesagt. Ich habe dann ewig und drei Tage herumüberlegt“, sagt Albrecht Bergmann. Den arg durchlöcherten Stoff zu sanieren, ist nicht möglich. Und sie so wie sie ist unter Glas zu legen, kam für den Waldheimer auch nicht in Frage. Die Variante, die Fahne nachsticken zu lassen und Original-Elemente in den Nachbau einzuarbeiten, schied ebenfalls aus. „Da holt man sich den ganzen Dreck, wie etwa Mikroben, in die neue Fahne“, sagt Albrecht Bergmann. So entschloss er sich, zu einer originalgetreuen Neuanfertigung. Ein erstes Angebot rief den stolzen Preis von 50 000 Euro auf – das war zu teuer. Im Vogtland, einer Wiege der sächsischen Textilindustrie, hat Albrecht Bergmann einen Betrieb gefunden, der ihm das wehende Zeitzeugnis für etwa ein Zehntel des Preises anfertigt, den der erste Anbieter anbietet: Fahnen-Fassmann in Plauen. „So entsteht nun ein Stück Geschichte aus Waldheim ganz neu“, sagt Albrecht Bergmann. Für die Spender hat er sich etwas besonderes ausgedacht. Ihre Namen kommen auf das Fahnenbanner. Erste Spender hat der Waldheimer übrigens schon gefunden.

Fahnenspende

Wer für die Fahne spenden möchte kann dies unter folgender Bankverbindung: Bergmann, Albrecht. IBAN: DE19 86055462 4000 065950, Verwendungszweck: Spende für historische Vereinsfahne K.S.M.V.-Waldheim

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr