Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Waldheimer vermissen Pumpenbübchen

Waldheimer vermissen Pumpenbübchen

"Mögen die Waldheimer beim Betrachten des Bübchens ebenso viel Freude haben, wie ich bei der Arbeit an der Figur", sagte Irmgard Biernath bei der feierlichen Enthüllung der Figur am Brunnen am Schlossplatz.

Voriger Artikel
Ist morgen Endstation für DSC im Sachsenpokal
Nächster Artikel
Straßenbau Döbeln: Jetzt kommt es richtig dicke

So sah man das Pumpenbübchen 13 Jahre lang in Waldheim. Bis es vermutlich von Buntmetalldieben geklaut wurde.

Quelle: Steffi Robak

Waldheim . 13 Jahren lang saß die Figur der Künstlerin, die in Waldheim geboren wurde, dort. Und im vergangen Jahr wurde der Bronzeguss in einer Oktobernacht geklaut und ist seitdem spurlos verschwunden. Die Waldheimer scheinen ihre Figur zu vermissen. Denn Mitte dieses Jahres wurde eine Spendenaktion zur Wiederbeschaffung der Figur, der verstorbenen Künstlerin, initiiert. "Auf dem Konto sind aktuell 2315 Euro eingegangen", sagte gestern Dieter Christalle, der regelmäßig nach den Geldeingängen schaut. "Wir können wirklich zufrieden sein, mit dem was für das Pumpenbübchen bisher gespendet wurde", erklärte Albrecht Hänel, Vorsitzender des Heimatvereins und Mitinitiator der Spendenaktion. Zurücklehnen will er sich aber noch lange nicht. "Ich habe schon die Brief vorbereitet, die ich die Waldheimer Firmen schicken will", so Hänel. Immerhin müssen bis zu 6000 Euro zusammenkommen, um die Figur nach dem noch vorhandenen Gipsabdruck wieder gießen zu lassen. "Ich hoffe wir bekommen das Geld noch zusammen", sagt Hänel.

CDU-Stadtrat Ricardo Baldauf, der auch Vorsitzender des Kultur- und Sozialausschuss ist, vertritt öffentlich die Meinung, dass auch die Stadt ihren Beitrag zur Wiederbeschaffung leisten müsse. "Dass die Waldheimer ihr Pumpenbübchen wieder haben wollen, ist von öffentlichem Interesse. Also muss sich die Stadt dort auch beteiligen", so Baldauf.

Bürgermeister Steffen Blech öffnet nun nicht sofort die Stadtkasse. Er verschließt sich diesem Ansinnen aber nicht. "Wir müssen sehen was wir machen können", sagte er. Ob das beim Ende der Spendenaktion fehlende Geld von der Stadt oder von der von der Stadt verwalteten Stiftung kommen könnte, ließ Blech offen. Denn eines soll auf keinen Fall passieren. Die Spendengelder soll nicht an die Geber zurückgezahlt werden. Das soll nämlich passieren, falls das Geld für die Beschaffung des Bronzeabgusses ausreiche. Das zumindest versprach Dieter Hentschel, Vorstandsmitglied im Napoleonverein und ein weiterer Mitorganisator der Spendensammlung, zu Beginn.

Die Spendenaktion wird vom Verein Kultur- und Heimatfreunde, vom Verein Strafvollzugsmuseum Waldheim und vom Förderverein Napoleon-Haus Waldheim initiiert. Wer für das Pumpenbübchen spenden will, kann das unter der Kontonummer lautet 39 10 02 14 7 bei der Kreisparkasse Döbeln (Bankleitzahl 86 05 54 62) tun. Das Konto ist eigens für diese Aktion eingerichtet worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr