Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Wandern in den Frühling
Region Döbeln Wandern in den Frühling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 09.04.2014
Döbeln/Oschatz

[gallery:600-37838976P-1]

Der bisherige Rekord lag bei 3075 Wanderfreunden.

Von Dr. Arndt Beckert

Auffällig bei dieser Wanderung ist immer wieder, dass sie auf verschiedenen Streckenlängen zwischen acht bis 50 Kilometern die Jahrgänge der Teilnehmer von zwei bis 85 Jahre vereint. Familien- und Jugendgruppen sind neben Senioren häufig vertreten. Die vorbildliche Organisation durch den Sportverein Lok und die Stadtverwaltung Döbeln - unterstützt durch die Döbelner Allgemeine, die Kreissparkasse Döbeln und die Regiobus Mittelsachsen - sind die Garantie des Erfolges.

Aus der Oschatz-Mügelner Region (Wanderverein Oschatz, Heimatverein Mügeln, Sport- und Wanderverein Fliegerhorst und bekannte Einzelwanderer) wurden insgesamt 40 Teilnehmer gezählt. Die meisten gingen die 21-Kilometer-Strecke von Waldheim nach Döbeln oder die 17-Kilometer-Runde mit dem Viadukt Limmritz an. Der unverwüstliche Lutz Heinz, Vorsitzender des Wandervereins Oschatz, schaffte mit seinen 70 Lenzen sogar die 37 Kilometer über die Talsperre Kriebstein.

An den Kontrollpunkten und Verpflegungsstellen traf man sich mit alten Bekannten der sächsischen Wanderschar. Hier schmecken traditionell immer wieder die hausgemachten Fettbemmchen mit saurer Gurke, Apfel- und Bananenstücken sowie der heiße Kräutertee. Am Start- und Zielpunkt im Lok-Stadion Döbeln-Großbauchlitz freuten sich alle über die sehr schön gestalteten Urkunden und ein passendes Jubiläumssouvenir. Außerdem konnten die Wanderer ein Erinnerungsshirt mit der Aufschrift "30. Sachsen-Dreier - ich war dabei" käuflich erwerben.

Dieser schöne Wandertag im Zschopautal mit der Talsperre Kriebstein und seinen Anhöhen, dem Naherholungsgebiet Limmritz, der Wöllsdorfer Mühle und dem Töpeln-Winkel sowie der Freiberger Mulde wird allen Teilnehmer des 30. Sachsen-Dreiers in guter Erinnerung bleiben.

Dr. Beckert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Hallenreitturnier findet von Freitag bis Sonntag auf der Anlage von Lutz Kelle in Börln statt.Einen Tag der offenen Tür veranstaltet das neue Atelier Lebenskunst, Rosmarinstraße 9 in Oschatz für alle interessierten Bürger morgen, von 14 bis 18 Uhr. Die Ausstellung zweier Teilnehmer der integrativen Mal- und Zeichenkurse wird 15 Uhr eröffnet.

09.04.2014

In Döbelns größtem Eigenheimbaugebiet "Sörmitzer Au" sind wieder Bagger angerückt. Bis August entsteht hier mit der erweiterten Ahornstraße der nächste Bauabschnitt mit weiteren 24 Parzellen Bauland.

08.04.2014

Auf Handbetrieb umgestellt wurde gestern der Bahnübergang am Fuße der Leipziger Straße in Döbeln-Großbauchlitz.Bis Freitag wird die Technik des Bahnüberganges vom Döbelner Stellwerk aus umgerüstet.

08.04.2014
Anzeige