Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wandern zwischen Döbeln und Altzella

Wandern zwischen Döbeln und Altzella

Vor dem Sachsen-Dreier kommt die Planung - das ist nun schon seit fast 30 Jahren so. Nach der 27. Ausgabe von Sachsens beliebtester und größter Frühlingswanderung haben die Organisatoren vom ESV Lok Döbeln die Hände natürlich nicht in den Schoß gelegt und sich auf ihren Lorbeeren ausgeruht.

Döbeln.

 

 

 

 

Der Termin für die 28. Ausgabe der Frühlingswanderung steht seit langem fest: Etwas später als zuletzt, am 14. April, dem Sonnabend nach Ostern im kommenden Jahr, werden wieder hunderte Wanderer die Region zu Fuß erkunden können. "Start und Ziel ist natürlich wieder im Stadion Großbauchlitz", so Günter Schär von der Abteilung Bergsteigen und Wandern des ESV Lok Döbeln, der die Gesamtleitung des Sachsen-Dreiers in seinen Händen hat. Veranstaltet wird die von der DAZ präsentierten Frühlingswanderung gemeinsam von Verein und Stadt Döbeln.

Zuständig für die Streckenführung sind dabei natürlich die Lok-Wanderer, die die Region wie ihre Westentasche kennen. "Die Strecken stehen fest", so Günter Schär. "In diesem Jahr führen sie wieder links und rechts der Freiberger Mulde zwischen Döbeln, Roßwein, dem Kloster Altzella und dem Zellwald entlang." Dabei können die Mitwanderer wieder wählen - zwischen zwölf verschiedenen Strecken über Längen von zwölf bis 53 Kilometer.

Traditionell wird es neben dem Start im Stadion Großbauchlitz eine zweite Möglichkeit geben, auf die Strecke zu gehen. "Das wird auch diesmal wieder mit Unterstützung der Verkehrsgesellschaft Döbeln und der Stadtverwaltung Roßwein möglich", freut sich Günter Schär. Zweiter Startpunkt wird der Roßweiner Markt sein, von da aus können 20, 25, 30 und 38 Kilometer gelaufen werden. "Wir haben uns dazu bereits mit den Verantwortlichen im Roßweiner Rathaus abgestimmt und mit dem Bauhof Roßwein notwendige Arbeiten an den Wanderwegen besprochen." Damit die Wanderer von Döbeln nach Roßwein kommen, rollen die Sonderbusse der Verkehrsgesellschaft zwischen 7.30 Uhr und 11 Uhr wieder halbstündlich. "Erfreulich für uns ist auch wieder die Zusage der Gemeinde Niederstriegis in Person von Bürgermeister Heinz Martin und Feuerwehrchef Michael Hengst, den Sachsen-Dreier aktiv zu unterstützen", so Schär.

Beim 27. Sachsen-Dreier in diesem Jahr am 2. April wanderten insgesamt 3075 Teilnehmer aus allen Regionen Sachsens und aus weiteren zwölf Bundesländern auf neun verschiedenen Strecken zwischen Döbeln, Waldheim und der Talsperre Kriebstein. Damit wurde einmal mehr ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

M. Engelmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr