Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Wankende Weltbilder im satirischen Wochenrückblick
Region Döbeln Wankende Weltbilder im satirischen Wochenrückblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Die Kreissäge ist der satirische Wochenrückblick der DAZ Quelle: Archiv
Region Döbeln

Mensch was ist denn da bloß wieder in Roßwein los? Anständige Deutsche geraten ins Visier der deutschen Kuscheljustiz, weil sie mit Crystal dealen. Dabei sind es doch die schlimmen Ausländer, die uns die Drogen bringen, unsere Frauen vergewaltigen und unsere Kinder missbrauchen. Da gerät doch das Weltbild völlig ins Wanken, wenn sich ein guter Deutscher, der sich auf so vielfältige Weise gegen die gefühlte Überfremdung wehrt, als vorbestrafter Sexualstraftäter entpuppt, der auch noch mit Crystal-Geschäften zu tun hat. Im Grunde genommen kann er sich noch bei der deutschen Kuscheljustiz bedanken, denn es gibt Gesinnungsgenossen, die in solchen Fällen die Todesstrafe fordern...

In Döbeln gerät das Weltbild auch gerade ins Wanken. Seit 100 Jahren plant man eine weitere Muldebrücke. Aber für eine gescheite Zufahrt ist kein Platz, weil in 100 Jahren viel Raum zugebaut wurde. Nun soll der Verkehr über schmale Straßen fließen. Da wäre es doch viel vernünftiger, am Ende der Schillerstraße eine Wagenfähre einzurichten. Die schafft in der Stunde vielleicht zehn Autos über den Fluss. So entschleunigt man den Verkehr über die Wappenhenschstraße und den Dresdner Platz. Da kann sie Stadt das viele Geld für die Brücke und weiteres für die Sandgrubenpiste getrost sparen, findet Ihre Kreissäge

Von Kreissäge

Döbeln Kommune zahlt gut die Hälfte der 73 500 Euro Kosten - Ostrauer Feuerwehrdepot wird 2018 um Doppelgarage erweitert

Das Ostrauer Feuerwehrdepot wird erweitert. Auf dem derzeit meist als Grillplatz genutzten Areal neben dem Gerätehaus wird eine Doppelgarage mit Rolltor angebaut, die hoch genug ist, um sowohl das vorhandene große Einsatzfahrzeug als auch das für 2019 bestellte neue Löschfahrzeug unterzubringen. Rund 73 500 Euro werden dafür fällig.

20.10.2017

Martin Braune und sein Team überzeugten nicht etwa im Diskuswurf oder leichtathletischen Zehnkampf, sondern beim Kartoffelkistenstapeln und Reifenwechsel am Traktor. Belohnt wurden die landwirtschaftlichen Fähigkeiten mit Bronze bei der zweiten Ausgabe der Agrolympics im mittelsächsischen Burgstädt.

20.10.2017

Eine halbe Million Euro flossen in die Leisniger Schulhofsanierung. In der dritten Schulstunde wurde am Freitag gefeiert. Die Schüler lädt der neue Schulhof mit Tischtennisplatte und einem Spielfeld mit neuem Belag zu viel Bewegung ein. Die Neunt- und Zehntklässler trugen das erste Basketballturnier auf dem Platz aus.

20.10.2017