Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Warnung vor Mulde-Hochwasser
Region Döbeln Warnung vor Mulde-Hochwasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 30.08.2012

(red). Das Landeshochwasserzentrum Sachsen hat eine Hochwasserwarnung für die Mulde und ihre Nebenflüsse herausgegeben. Diese gilt seit vergangener Nacht und bleibt auch über den heutigen Tag bestehen. Betroffen sind sowohl die Freiberger Mulde, als auch die Zschopau und die Striegis.

Die Unwettervorwarnung des Deutschen Wetterdienstes bezieht sich auf länger anhaltendem, teils gewittrigem und ergiebigem Dauerregen. Erst eingangs der Nacht zum Sonnabend klingt der Niederschlag ab. Vor allem im Nordstau des Erzgebirges werden bis heute Abend innerhalb von 24 Stunden zwischen 50 und 60 Liter erwartet. Örtlich sind auch zwischen 70 und 80 Liter pro Quadratmeter innerhalb von 24 Stunden möglich. Mit dem Regen wurde seit den Nachtstunden ein Anstieg der Pegel in allen Fließgewässern gerechnet, der auch im Verlauf des Tages noch anhalten wird. Für heute Morgen ist mit Überschreiten der Richtwasserstände der Alarmstufe 1 an den Hochwassermeldepegeln, zuerst in den Oberläufen der Hauptfließgewässer, zu rechnen. In Abhängigkeit der Höhe der gefallenen Niederschläge und ihrer räumlichen Verteilung sind bis heute Abend Anstiege in den Bereich der Alarmstufe 3, an einzelnen Hochwassermeldepegeln auch bis in den Bereich der Alarmstufe 4 zu erwarten. Die Kommunen sind aufgerufen, sich entsprechend zu wappnen. Das sächsische Hochwasserzentrum aktualisiert seine Angaben zur meteorologischen und hydrologische Lage permanent auf den üblichen Informations- und Meldewegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Bei uns ist alles im grünen Bereich", sagte gestern die Chefin der Oschatzer Arbeitsagentur Marlies Hoffmann-Ulrich doppeldeutig bei der Vorstellung der aktuellen Arbeitsmarktzahlen.

30.08.2012

"So etwas haben die Mauern des alten Kuhstalls in Auterwitz wohl noch nicht gehört. Es jazzt, swingt und bossat...", schwärmt Anke Vogel vom Team Lebensart Auterwitz.

30.08.2012

Zum Auftakt des Mordprozesses am Landgericht Chemnitz um den erschossenen Döbelner Bistrobetreiber Jamal A. Mortada hat der 32-jährige Angeklagte, Mahmoud E.

29.08.2012
Anzeige