Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Wasserverband investiert in Millionenhöhe
Region Döbeln Wasserverband investiert in Millionenhöhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 17.12.2012
Der Wasserverband Döbeln-Oschatz kann in diesem Jahr auf sein 20-jähriges Bestehen zurückblicken. Für jeder Verbandsmitglied gab es gestern als Erinnerungsgeschenk ein Stück einer alten hölzernen Wasserleitung um 19. Jahrhundert. Hans-Jürgen Gemkow, Andreas Kretschmar, Laurent Hequet, Steffen Blech und Frank Lessig (v. l.) präsentieren das historische Stück. Quelle: Dirk Hunger
Region Oschatz

Wir hatten uns im Sommer auf Grund der Hochrechnungen bereits darauf verständigt. Wir haben die Zahlen nochmals geprüft und müssen den Trinkwasserpreis für 2013 nicht erhöhen", so der Verbandsvorsitzende Steffen Blech bei der Beratung. Damit wird der Kubikmeter Trinkwasser weiter 1,51 Euro kosten.

Zwei wichtige Kostenfaktoren sorgen dafür, dass der Wasserpreis stabil bleibt. Einerseits ist es dem Verband gelungen rund 69 000 Euro an Kosten einzusparen und anderseits hat der Verband durch einen gestiegenen Verkauf von Wasser einen Mehrerlös von rund 115 000 Euro erzielt.

"Wir haben bei unserer Technik und unseren Anlagen einen hohen Standart erreicht", betonte OEWA-Niederlassungsleiter Frank Lessig vor den Verbandsräten. Trotzdem stehen im kommenden Jahr wieder Investitionen in Millionenhöhe an. Sollten sämtliche Vorhaben umgesetzt werden, dann wird der Verband rund 4,8 Millionen Euro investieren.

Rund 50 000 Euro sind für die Sanierung des Brunnens 2 bei Malkwitz geplant und 150 000 Euro fließen in die Sanierung der Versorgungsleitung zwischen Mügeln und Gaudlitz. Im Zusammenhang mit dem Straßenbau wird in Dahlen in der Bahnhofstraße der Leitungsbau vorangetrieben. In Mügeln stehen Leitungen in der Döbelner Straße und Wermsdorfer Ortsteil Mahlis die Gartenstraße auf dem Investitionsplan. Mit rund 350 000 Euro soll der Stützpunkt der in Oschatz umgebaut werden. "Wir werden in diesem Zusammenhang auch einige Grundstücke, die wir nicht mehr benötigen in Ordnung bringen und dann auf dem Immobilienmarkt verwerten", so Steffen Blech.

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Bühne nur ein kleines Podest, das Gottlieb Biedermanns Wohnzimmer und seinen Dachboden anzeigt. Bald werden ihm freundlich blaue Fässer den Weg verstellen.

16.12.2012

Die Trophäen für den besten Torwart und den besten Torschützen mussten die Gastgeber am Sonnabend bei ihrem Hallenfußballturnier für E-Junioren zwar abgeben.

16.12.2012

Ob aus Plastebecher oder Tasse - Glühwein und Kinderpunsch gingen bisher hektoliterweise über die Verkaufstresen an den Ständen des Weihnachtsmarktes.

14.12.2012