Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Weihnachtsschauturnen der DSC-Akrobaten
Region Döbeln Weihnachtsschauturnen der DSC-Akrobaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 14.12.2012
Döbeln

[gallery:600-27917767P-1]

Die Aufregung ist groß. Immer mal wieder huscht eines der insgesamt 23 Mädchen hinter dem gelben Vorhang hervor, der die Bühne von der Umkleide trennt. Vor allem die Jüngeren sind nervös, doch bei allen überwiegt letztlich die Vorfreude, endlich ihr Programm zeigen zu dürfen. Seit Februar basteln die Akrobatinnen des Döbelner SC daran, in zwei Trainingslagern haben sie speziell dafür geübt. Alles ist streng geheim, kein Elternteil weiß im Vorfeld irgendetwas. Erst gestern Abend wird das Geheimnis gelüftet.

"Zeitreise" heißt das Stück, in dem der Bogen vom Urknall, über Steinzeit, Ägypten, Mittelalter, Revolution bis ins 20. Jahrhundert und natürlich in die Zukunft geschlagen wird. Mittelpunkt der Aufführung sind die Elemente, die zweimal pro Woche trainiert werden. Ansprungrolle und Brücke zeigen die Jüngsten, die Fünfjährigen. Über Rad, Rondat, Kopfstand, Kerze und Rückenlage geht es zu den schwierigeren Hebefiguren bei den Älteren.

19 Jahre jung ist die älteste wettkampfaktive Akrobatin in der Abteilung - Jennifer Werner, die gestern genauso wie die neunjährige Denise Heider Geburtstag feierte. Größer werden kann die Abteilung aufgrund der räumlichen Trainingsbedingungen nicht. "Wir sind insgesamt 28", sagt Chefin Marit Obier, die gemeinsam mit Sylvia Raudzus die hauptverantwortliche Trainerin ist. "Und wir müssen immer schauen, dass wir ein Paar oder eine Gruppe zusammenstellen können." Nicht weiter als sechs Jahre dürfen die Partnerinnen auseinander, eine von beiden muss jeweils größer als die andere sein.

Auch wenn gestern keine Wettkampfbedingungen herrschten - was die Mädchen zeigen, gefällt den Anwesenden offensichtlich. Jede Menge Applaus ist der Lohn für die vielen Trainingsstunden, die ansonsten in Wettkämpfen mit Punkten honoriert werden. Jetzt haben die Döbelner Mädchen erst einmal Weihnachtspause. Doch schon im Januar steht der nächste Wettkampf an. Und im Februar werden wohl die ersten Ideen für das nächste Schauturnen im Dezember 2013 gesammelt. Manuela Engelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

- 18 bis 22 Uhr, 7. Weihnachtsmarkt der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt, Blumenstraße 71, mit Fackel- und Lampionumzug, weihnachtlichem Konzert, Showtanz und den Scheunenrockern.

13.12.2012

Hochweitzschen/Großweitzschen. "Ich möchte mich heute in meine Welt verabschieden, in die Welt des Schaukelstuhls", scherzte Siegfried Ziegler. Er geht in einen Ruhestand, der keiner sein wird.

13.12.2012

Die zwei Kredite sind bewilligt und die Zuschüsse von der Sächsischen Aufbaubank sind ebenfalls zugesagt: Für den Bau der Kroptewitzer Gruppenkläranlage ist alles in geordneten Bahnen.

13.12.2012