Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Welwel-Verein lädt am Sonntag zum Lauf für den guten Zweck
Region Döbeln Welwel-Verein lädt am Sonntag zum Lauf für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 07.12.2018
Döbeln Nikolauslauf am Welwel Quelle: Sven Bartsch
Döbeln

Nikolaus war gestern, doch am Sonntag bestellen die Läufer der Döbelner neuelaufkultur vom Welwel Sport- und Tanzverein den Guten Alten zum Nikolauslauf kurzerhand noch einmal: Bereits zum siebenten Mal lädt das Organisationsteam zu seinem Benefizlauf ein, der jedes Jahr an dem Sonntag stattfindet, der am nächsten am 6. Dezember liegt. Bei dieser Veranstaltung gibt es keine Sieger, wohl aber Gewinner.

Zeitnahme und Startgebühr fallen weg, denn es handelt sich bei dem Lauf quer durch die Döbelner Innenstadt eher um ein ungezwungenes Trainingsläufchen, bei dem es unterwegs auch frisch gebackenes Naschwerk auf die Hand gibt. Wer mitlaufen möchte, sollte in diesem Jahr einen Obolus von 3 Euro in den Spendenhut werfen – mehr ist natürlich immer erlaubt. Wie bereits im vergangenen Jahr sollen mit den Einnahmen wieder zwei Kindertagesstätten in und um Döbeln unterstützt werden.

Maximal zehn Kilometer im lockeren Tempo peilen die Läufer an, wobei sie die Route auch vorbei an der Eisbahn und über den Weihnachtsmarkt führt. Abgekürzt werden darf immer. Im Ziel gibt es warmen Tee und noch einmal Plätzchen. „Es ist auch eine Gelegenheit, bei etwas langsamerem Tempo mal zwanglos miteinander ins Gespräch zu kommen“, sagt NLK-Organisationsleiter Andreas Bunk.

Der Startschuss für den Lauf fällt am Sonntag, 10 Uhr, am Welwel in Döbeln.

Von Manuela Engelmann-Bunk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Jehmlich-Orgel in der Kirche St. Matthäi Leisnig spielte Kirchenmusikdirektor Holger Schmidt mehrere Stücke für eine neue CD ein. Das Besondere daran: Neben Eigenkompositionen improvisierte er zu bekannten Weihnachtsliedern.

07.12.2018

Die Stadt Leisnig hat die Zusammenarbeit aufgekündigt: Erstmals wirkt der Verein Mittelsächsischer Kultursommer (Miskus) nicht mit am Burg- und Altstadtfest. Für 2019 muss ein neues Konzept her – auch aus finanziellen Gründen.

07.12.2018

Leisnigs Weihnachtsmarkt bekommt für seinen Eingang ein neues Tor. Gebaut hat es privat Dieter Reißmann. Die Kerzen-Flammen auf den Säulen können sogar flackern. Reißmanns Frau Rita steuerte ebenfalls eine leuchtende Neuheit bei.

06.12.2018