Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weniger Geld als erwartet für neue Krippenplätze in Döbeln

Weniger Geld als erwartet für neue Krippenplätze in Döbeln

Rund 810 000 Euro aus dem geplanten Krippenprogramm der Bundesregierung sollen der Stadt helfen, 48 neue Krippen-Plätze in der Grundschule-Ost zu schaffen.

Döbeln. Im Dezember-Stadtrat hatten Planer die beiden Möglichkeiten des Krippenbaus vorgestellt. Zum einen den Neubau einer Krippe aus vorgefertigten Modulen auf dem großzügigen Gelände der Grundschule-Ost oder den Einbau der Krippe in das halb leerstehende Schulgebäude, das ohnehin Investitionen vertragen könnte. Mit ganz knapper Mehrheit entschied der Stadtrat für die teure Variante, die Krippe in das Schulgebäude zu integrieren. Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU) war mit der knappen Entscheidung vom Dezember alles andere als glücklich, verdirbt doch der Einbau der Krippe in die Schule alle denkbaren Strategien der Schulnetzplanung für die nächsten 15 Jahre. Ob die Krippe aber tatsächlich so in das Schulgebäude kommt, entscheidet sich am Donnerstagabend im Stadtrat. Zunächst steht der Beschluss des Haushaltplanes 2013 auf der Tagesordnung. Möglicherweise könnte der Plan des festen Krippeneinbaus da schon wanken, denn ein zusätzlicher 130 000 Euro tiefer Griff in die Rücklage ist im Haushaltplan enthalten. Scheitert der Haushaltsbeschluss an dieser Stelle, käme die Modul-Lösung möglicherweise erneut auf den Tisch. Die Verwaltung hat aber genauso vorgesorgt. Beschließt der Rat die Mehrausgaben mit dem Haushalt, wird der Krippenbau im Grundschulgebäude festgezurrt. Denn auf der Tagesordnung steht dann der Beschluss, das Unternehmen Ipro Riesa mit der kompletten Planung zu beauftragen.

Ganz allein müsste die Stadt die Mehrkosten wahrscheinlich nicht stemmen. Der Kreis will weiteres Fördergeld ranschaffen. "Sollten die Anträge bewilligt werden, werden auch die Ausgabenerhöhungen der Maßnahme der Stadt Döbeln berücksichtigt", sagt Landratsamts-Sprecher Kaiser.

 

 

 

Im Schulgebäude in Döbeln-Ost waren früher eine Grund- und eine Mittelschule untergebracht. Nach Schließung der Mittelschule blieben die Grundschule (Klassen 1 bis 4) und der Hort im Gebäude. Es gibt Investitionsbedarf. Dieser hängt aber von der weiteren Schulnetzplanung im Kreis ab.

Das Gebäude der Grundschule Döbeln-Ost ist Teil einiger Strategiespiele. Kämen etwa durch die Gemeindegebietsreform weitere Ortsteile nach Döbeln, würden möglicherweise auch die hier an zentraler Stelle vorhandenen Grundschulplätze gebraucht.

Offen ist in der Schulnetzplanung auch die Zukunft der Förderschule. Während es für das Gebäude der Schlossbergschule andere Nutzungsmöglichkeiten gäbe, wäre die Unterbringung der Förderschule in Döbeln-Ost auch in Verbindung mit der Grundschule als Schulzentrum-Ost denkbar. Eine Krippe im Schulgebäude würde diese Überlegungen für die nächsten 15 Jahre durchkreuzen.

Dirk Wurzel/Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.11.2017 - 21:06 Uhr

Stadtliga-Zweiter gewinnt dank überragendem Stürmer bei Chemie II 5:0 / Engelsdorf siegt glatt / Tapfer lässt Punkte liegen

mehr